Ressort
Du befindest dich hier:

Darum wird der Penis im kalten Wasser kleiner

Habt ihr euch auch schon einmal gefragt, warum der Penis im kalten Wasser schrumpft? Wir haben die wissenschaftliche Erklärung und eines ist sicher: Es ist ganz normal!


penis kleiner kaltes wasser
© Photo by istockphoto.com

Wir alle kennen es - ganz besonders die Männer. Kaltes Gewässer wird bestmöglich vermieden, aber manches Mal passiert es dann doch, dass Pool, See, Meer oder Dusche zu kalt sind. Was dann passiert? Der Penis des Mannes schrumpft - bei manchen mehr, bei manchen weniger. Aber warum ist das eigentlich so?

Die Ursache für die Minimierung des besten Stücks ist ein Reflex der Blutgefäße. Sie ziehen sich bei Kälte zusammen, auch da das Gewebe hier besonders "flexibel" ist. Dadurch wird der Penis kleiner. Die gesamte Oberfläche verkleinert sich bzw. zieht sich zusammen, wodurch weniger Körperwärme abgegeben und somit und ein Auskühlen verhindert wird. Warum das wichtig ist? So kann die Temperatur des Hodens konstant gehalten werden, um die Spermienproduktion darin nicht zu gefährden. Außerdem werden die empfindlichen Schleimhäuten somit geschützt.

Also Jungs - Keine Sorge: Manche Helden schaffen selbst da eine Erektion. Und ansonsten etwas später.

penis klein wasser
Thema: Sex & Erotik