Ressort
Du befindest dich hier:

Periode: 9 Dinge, die Männer nie verstehen werden

"Woher wisst ihr welche Tampongröße ihr benötigt?" - Wir haben drei Männern zwischen 20 und 35 Jahren die Möglichkeit zu einer offenen Fragerunde gegeben und waren erstaunt über ihre Vorstellungen von der Periode.

von

Periode: 9 Dinge, die Männer nie verstehen werden

Nicht nur wir waren schockiert über ihre Fragen, sie waren ebenso schockiert über unsere Antworten!

© Periode: 9 Dinge, die Männer nie verstehen werden

Es gibt Dinge, die werden Männer einfach nie verstehen. Vor allem wenn es um den weiblichen Zyklus geht, tauchen um ihre Köpfe meist riesige Fragezeichen auf. Wir haben uns von drei Männern im Alter zwischen 20 und 35 Jahren interviewen lassen. All die Dinge, die sie schon so lange über die Periode wissen wollten, durften sie nun fragen. Niemals hätten wir gedacht, dass sie SO planlos wären bei einer Sache, mit der wir Frauen uns jeden einzelnen Monat auseinandersetzen (müssen).

Danke an Cosmopoliton-Redakteur Frank Kobola, der aufgeschrieben hat wie Männer über unsere Periode denken. DAS hat uns wirklich zum Lachen gebracht. Und denkt immer daran: Wahrscheinlich weiß dein Ehemann/Freund/Kollege genauso wenig über deine Menstruation, wie diese Herrschaften hier! #LOL

Wenn Männer Tampons kaufen
1

Wie weißt du wann es los geht?
Gibt es Anzeichen, wenn die Regel kommt? Kriecht sie dann langsam durch den Körper bis in die Vagina? Und du hast genug Zeit, um auf der Toilette zu verschwinden? Oder kommt das plötzlich und total überraschend?

2

Woher willst du wissen welches Tampon du verwenden sollst?
In den Läden habe ich einmal gesehen, dass es unglaublich viele Tamponsorten gibt. Hört da die Suche jemals auf, bis du das passende hast, oder wie geht das mit den Größen? Weißt du wie groß oder klein deine Vagina ist? Probierst du unterschiedliche bis eines perfekt passt?

3

Warum habt ihr eigentlich Regelschmerzen?
Fühlen sich die Schmerzen so an wie normale Bauchschmerzen? Oder sind das spezielle Schmerzen? Kannst du die mal beschreiben? Ich stelle mir immer vor es fühlt sich so an wie bei Blähungen, aber eben, dass du keine Blähungen hast, sondern statt Furze dann Blut rauskommt.

4

Was hat es mit diesen kleinen Plastikbechern auf sich?
Ich habe gesehen, dass manche Frauen jetzt lieber Menstruationsbecher, statt Tampons verwenden, weil es besser für die Umwelt ist. Aber das ist doch unmöglich all das Blut aufzuhalten, oder? Ich würde mir stundenlang die Beschreibung dieser Becher durchlesen, um danach stundenlang die Wand anzustarren.

5

Hast du dir schon jemals gedacht, dass es irgendwie eigenartig ist, dass du dir Watte in die Vagina stopfst?
Und wie lange darf das Tampon eigentlich drinnen bleiben? Gibt es da genaue Regelungen?

6

Woher weißt du wann es vorbei ist?
Gibt es da einen Moment wo du merkst: "Ah, jetzt ist es vorbei"? Weil irgendwie scheint es so, als könne die Periode einen auch austricksen und dann wieder von Vorne beginnen.

7

Gibt es unter Frauen eigentlich Code-Wörter oder Signale, mit denen sie sich suggerieren gemeinsam auf der Toilette zu verschwinden? Gibt es da einen Blick, den man sich zuwirft und die andere weiß sofort "Ahh, okay, sie braucht ein Tampon."?

8

Ruiniert die Regel eigentlich nicht die Klamotten?
Ich nehme an, wenn man die Tage bekommt trägt man nur noch alte Sachen, die nicht wertvoll sind. Ich kann mir vorstellen, dass es öfters passiert, dass etwas Blut in die Klamotten gelangt und nie wieder rausgeht. Es sollte eine eigene Versicherung dafür geben.

9

Was ist dieses PMS, von dem neuerdings alle sprechen??
Alle reden davon als wäre es ein schreckliches Alien, das sich im Körper einnistet.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .