Ressort
Du befindest dich hier:

Spannend: Zu dieser Zeit im Zyklus verbrennst du am meisten Kalorien

Heißhunger vor der Periode? Kennst du das auch? Ist aber halb so wild - wie der weibliche Zyklus dein Gewicht beeinflusst, verraten wir dir hier!

von

Spannend: Zu dieser Zeit im Zyklus verbrennst du am meisten Kalorien

Du könntest kurz vor deiner Regel alles in dich hineinstopfen? Das hat Gründe...

© Photo by Angelos Michalopoulos on Unsplash

Das eine überraschende Gewichtszunahme nicht immer mit Schokolade und Chips zu tun hat, sondern manchmal einfach der weibliche Zyklus daran schuld ist, haben wir ja bereits HIER geklärt. Und ganz ehrlich: Die Periode ist wirklich nicht immer ein Spaß: Kopfschmerzen, Krämpfe, aufgedunsenes Gesicht, Stimmungsschwankungen, Blähungen ... und ja ... auch Durchfall (kein schönes Thema, aber lasst uns endlich Klartext sprechen) gehen mit unserem Zyklus einher. Unser Zyklus birgt gewichtstechnisch aber potentiell auch Vorteile: Extra-Kalorien, die verbrennt werden ... wenn da nicht der blöde Heißhunger wäre...

Der weibliche Zyklus hilft beim Abnehmen

Aber kurz zu den Hard Facts : In der Regel dauert der weibliche Zyklus 28 Tage. Und in dieser Zeit schwankt auch unser Gewicht. Dafür verantwortlich ist unser Hormonhaushalt, der sich bei Frauen quasi wöchentlich ändert. Vor und / oder während der Periode sind so zum Beispiel fast jeder Frau die leidigen Heißhungerattacken bekannt.

Hauen wir etwa eine Woche vor der Periode besonders rein, ist das gar nicht sooo wild: Der Körper verbrennt in dieser Zeit nämlich um die 100 bis 300 Kalorien mehr. Ohne, dass wir etwas dafür tun müssten. Das birgt als durchaus Potenzial. Bleibst du beispielsweise täglich 500 Kalorien unter deinem Kalorienziel, kannst du wöchentlich ein halbes Kilo abnehmen ... da fallen 300 Kalorien durchaus ins Gewicht!

So vermeidest du Heißhungerattacken vor deiner Periode

Wie das mit den Extra-Kalorien funktioniert? Weil der Körper in diesen Tage auf eine mögliche Schwangerschaft programmiert ist, schießt Östrogen durch den Körper. Dafür braucht der Körper dieses Mehr an Energie. Aber nicht zu früh gefreut: So drohen gleichzeitig auch Heißhungerattacken. Deshalb sollten wir in dieser Zeit trotzdem auf besonders gesunde Ernährung achten. Viel frisches Obst, Gemüse und etwas Fleisch sind jetzt genau das Richtige. Finger weg von Schokolade und Fast Food ... und wenn man doch mal nicht widerstehen kann, fällt es zumindest nicht so ins Gewicht...

Die letzten drei Tage vor unserer Periode sind aber tatsächlich unsere besten Freunde. In dieser Zeit merkt unser Körper, dass die Eizelle nicht befruchtet wurde und beginnt, bei normalem Appetit weiterhin mehr Kalorien zu verbrennen. Diese Zeit ist also perfekt für den Start einer Ernährungsumstellung, weil die ersten Abnehmerfolge sicher nicht lange auf sich warten lassen!

Das könnte dich auch interessieren:
Periodenblut: Braun, Schwarz, Dunkel - ist das egal?
Der Vagina-Report: 20 Fragen & Antworten
Ist mein Ausfluss normal?