Ressort
Du befindest dich hier:

Perry & Cyrus: Zickenkrieg nach Kuss-Szene

Miley Cyrus und Katy Perry galten lange Zeit als gute Freundinnen - doch das war vor ihrem gemeinsamen Kuss bei Miley's Bangerz-Tour. Denn nachdem Katy über den intimen Moment im Fernsehen lästerte, schlägt Miley nun via Twitter zurück.

von

Perry & Cyrus: Zickenkrieg nach Kuss-Szene
© GettyImages

Es war ein ganz normaler Abend für Miley Cyrus und Katy Perry und plötzlich verlief alles anders, als geplant. Katy Perry besuchte ein Konzert von Freundin und Kollegin Miley Cyrus, woraufhin sich der Teenie-Star prompt mit einem Kuss bedankte.
Dieser fiel für den Geschmack von Katy aber viel zu intensiv aus, denn im australischen Fernsehen lästerte die Ex-Verlobte von John Mayer nun in einem Interview über diese aufdringliche Geste: "Gott weiß, wo diese Zunge überall gewesen ist.“

Dass Miley Cyrus diese Beleidigung nicht auf sich sitzen lassen will, versteht sich wohl von selbst. Und es wäre wohl nicht Miley, wenn sie dafür nicht wieder eines ihrer liebsten Medien verwendet: Twitter!
Kurz nach Veröffentlichung des australischen Interviews schoss Miley gegen Katy zurück: "Mädchen, wenn du dir Sorgen machst, wo Zungen überall gewesen sind, ist es gut, dass dein Ex dein Ex ist, denn wir ALLE wissen, wo DIESE Zunge gewesen ist." Dann postete Miley eine Zeichnung, auf der sie Katy Perry küsst und kommentiert das Bild mit den Worten: "Tu nicht so, als hätte es dir nicht gefallen.“

Doch diese Anspielung und Kränkung bezüglich John Mayer's Affären, ließ auch Katy nicht auf sich sitzen und wusste sich - ebenfalls via Twitter - zur Wehr zu setzen: "Oh Mädchen, ich werde dir mächtig den Hintern versohlen, wenn ich dich in Großbritannien sehe."

Ein ungeplanter Zickenkrieg, der offenbar noch nicht zu Ende ist. Blöd nur, dass Katy den Spruch mit der Zunge niemals böse, sondern vielmehr als Scherz gemeint hatte und nicht wusste, dass Miley dies so falsch auffassen würde.