Ressort
Du befindest dich hier:

Pflanzen mit Heilkraft

Bei einer Wanderung in den Bergen finden Sie viele Pflanzen mit heilender Wirkung. Sammeln Sie die Schätze, und nützen Sie die Kraft dieser natürlichen Apotheke.


Pflanzen mit Heilkraft
©

Heidelbeeren, Kamille oder Kräuter eignen sich für die Küche – dienen aber auch der Gesundheit und dem Wohlbefinden. Wir verraten, welche Heilkraft die einzelnen Pflanzen und Beeren haben.

• Heidelbeeren:
Die Waldfrüchte bekämpfen freie Radikale und schützen vor Entzündungen, Krebs und Augenleiden. Ein Aufguss aus getrockneten Früchten und Blättern hilft bei Durchfall .

• Kamille:
Der Tee hilft bei Darmproblemen , Regelschmerzen, PMS und Leberleiden. Ein Kamillenbad heilt ein entzündetes Nagelbett aus, Kompressen mildern Augenringe .

• Schafgarbe:
Kreislaufbeschwerden, Venen und Krampfadern werden vom Tee positiv beeinflusst. Gegen Akne hilft ein Gesichtsdampfbad, eine Kompresse bei Geschwüren.

• Ringelblume:
Der Saft aus gequetschten Blättern bekämpft Warzen. Als Tee wirkt die gelbe Blüte bei Brechreiz, Kopfschmerzen und Einschlafstörungen .

• Johanniskraut:
Täglich zwei Tassen Tee sind ein natürliches Antidepressivum. Zudem hilft er bei Blasenentzündung, wirkt stark krampflösend und lindert Verdauungsbeschwerden.

Hier finden Sie weitere Heilkräuter und Infos zur Heilkraft der Natur. Übrigens: Kräuter muss man richtig schneiden.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .