Ressort
Du befindest dich hier:

Pflege für junge Haut

strahlend schönen Teint aber nichts im Weg.

von

Pflege für junge Haut
©

Reinigung.

Sanft, aber gründlich.

Klare Sache. Mit der Pubertät steigt oft die Produktion von Sebum (Hauttalg), ausgelöst durch männliche Hormone. Ja, auch bei uns Frauen! Das Ergebnis: Fettige, großporige Haut und Unreinheiten. Um den Überschuss unter Kontrolle zu kriegen, das Gesicht täglich zweimal reinigen. Mit Reinigungsschaum oder Gel beginnen, das löst Verschmutzungen. Das danach aufgetragene Tonic entfettet die Haut, wirkt dank Zink antibakteriell und macht sie mit Glycerin geschmeidig. "Diese Inhaltsstoffe und Salicylsäure (mindert Pickel) sind die wichtigsten Wirkstoffe für junge Haut und sollten in den Produkten nicht fehlen", rät Dr. Markus Dawid.

Pflege.

Vorbeugend und schützend.

Glatte Basis. So unterschiedlich sich die Haut junger Frauen auch zeigen mag, eines gilt immer: Die Haut an Gesicht und Körper braucht Feuchtigkeit. Spezielle Cremes versorgen sie mit Hyaluronsäure (feuchtigkeitsbindend) und bewahren die Poren zusätzlich vor Verstopfungen, in deren Folge Pickel entstehen würden. Apropos Pickel: Finger weg, wenn einer entsteht oder schon vorhanden ist! "Durch das Herausdrücken des Eiters verteilen sich noch mehr Bakterien in der Haut, Pusteln gedeihen. Lieber monatlich bei der Kosmetikerin ausreinigen lassen", erklärt Dr. Dawid. Viele Gesichtscremes haben zusätzlich auch einen Matt-Effekt, sie saugen also überschüssiges Fett weg. Achtung: Auch UV-Strahlung ist schlecht. Durch schutzloses Bräunen reagiert die Haut mit einer dickeren Hornhaut. In dieser können dann mehr Verstopfungen und Unterlagerungen entstehen. Deshalb täglich Sonnenschutz auftragen!

Pflegegoodies zum Selbermixen.

Einmal wöchentlich Pflicht: Pflegende Masken.

Tonerde-Maske. Das in Tonerde enthaltene Kaolin zieht den Talg aus den Poren. Für eine reinigende Maske in 1/4 Liter Kamillentee so viel Tonerde verrühren, bis eine streichfähige Masse entsteht. Nun die Paste auf Gesicht (bei Bedarf auch Körper) verteilen. Nach 20 Minuten mit warmem Wasser wieder abspülen.

Apfel-Maske. Spendet trockener Haut Feuchtigkeit und sorgt für einen Strahle-Teint. Einen geschälten Apfel in 1/8 Liter Milch zu Brei kochen. Die warme Masse auf das Gesicht auftragen und antrocknen lassen. Dann mit warmem Wasser wieder entfernen. Das Gesicht mit kaltem Wasser abspülen – das schließt die Poren.

Thema: Pflege