Ressort
Du befindest dich hier:

Pflege-Tipps: Augenringe

Dunkle Augenringe: Die besten Pflege-Tipps gegen unschöne „Schattenseiten“!

von

Pflege-Tipps: Augenringe
©

Die Ursache. Die Haut rund um die Augen ist sehr dünn und hat kaum Unterfettgewebe. Daher scheinen die darunter liegenden dunkleren Lymph- und Blutgefäße schnell durch. Bei manchen Menschen treten die Ringe auch erblich bedingt auf. Weitere Ursachen: Zu wenig Schlaf, Vitamin- und Eisenmangel, schlechte Durchblutung (Rauchen!) oder vermehrte Pigmentbildung (zu viel Sonne!).

Die richtige Pflege. Augencremes mit Koffein sind Wunderwaffen! Koffein regt nämlich die Durchblutung an , reduziert Lymphstau und mindert so den bläulichen Schimmer. Auch Pflege und Ernährung mit Vitamin C ist top! Es fördert die Mikrozirkulation, stärkt Gefäße und „knackt“ die Pigmentansammlungen auf der Hautoberfläche. Tipp: Bei Augenringen Kiwis oder Zitrusfrüchte sowie eisenhaltige Lebensmittel wie Hülsenfrüchte und rotes Fleisch essen!

Das ideale Make-up. Ein Concealer ist bei dunklen Ringen Pflicht ! Wichtig: Beim Kauf besser einen flüssigen Concealer wählen, cremige könnten sich in Fältchen absetzen. Bevor es aber ans Abdecken geht, einen Korrektor auftragen. Tipp: Bläuliche Augenringe reduziert ein Korrektor in Rosa, bei bräunlich-violetten Schatten hilft ein Gelbton!

Thema: Pflege