Ressort
Du befindest dich hier:

Meine 5 Pflegetipps für Langhaarmädchen

Hier verrät Redakteurin Nadja ihre geheimen Tipps für lange, schöne Haare. Und das Beste ist: sie sind zeit- und kostensparend!

von

Langhaarmädchen Pflegetipps

Glänzend schöne Haare? Redakteurin Nadja verrät ihr Geheimnis.

© Lisa Sophie Stejskal

Immer wieder werde ich nach dem Geheimnis für meiner langen, glänzenden Haare gefragt. Wenn sie mal frisch gewaschen sind, sehen sie tatsächlich aus, wie vom Friseur gestylt. Dabei ist meine Pflegeroutine total einfach - und günstig.

1. Haare waschen - aber richtig!

Ich wasche mir meine Haare etwa alle 3-4 Tage. Wenn sie am Ansatz etwas fettig werden, verwende ich ganz einfach Trockenshampoo. Wichtig ist bei der Haarwäsche, zweimal zu shampoonieren. Das bedeutet zwar mehr Zeit- und Produktaufwand aber es zahlt sich aus. Danach verwende ich für die Längen nach jeder Haarwäsche einen Conditioner.

Mein Tipp: Die Pflegelinie "Langhaarmädchen" von dm. Shampoo und Conditioner kosten jeweils 4,95 Euro und duften herrlich nach Kokosnuss.

Pflegetipps schöne Haare

2. Hitzeschutz

Da sich meine Haare nach dem Waschen nicht einfach bürsten lassen, verwende ich zusätzlich ein Pflegeöl für die Spitzen, das auch vor Hitze schützt. Ein bis zwei Pumpstöße im noch feuchten Haare verteilen und ordentlich durchfrisieren. Nicht auswaschen!

Mein Tipp: Die Leave-in Pflege "Lait de Soie" von Kérastase ist nicht günstig aber man kommt ewig aus (150 ml kosten ca. 28,- Euro).

Pflegetipps schöne Haare

3. Nicht zu heiß föhnen

Ich versuche meine Haare möglichst schonend zu trocknen. Das bedeutet: ich föhne sie auf der kühleren Stufe und erst am Schluss schalte ich auf die heißere um, damit die Wärme gespeichert wird. Warum, verrate ich im nächsten (eigentlich wichtigsten) Punkt.

4. Dutt ist alles!

Wenn die Haare noch warm sind, werden sie kurz frisiert und dann gezwirbelt und zu einem Dutt hochgebunden. Alles gut fixieren und so auskühlen lassen. Ich trage den Dutt dann mindestens 6 Stunden. So entstehen wunderschöne, natürliche Wellen.

5. Kokosnussöl

Um abstehende Härchen oder trockene Spitzen zu bändigen, verwende ich einfaches Kokosnussöl aus dem Supermarkt. Man kann es auch als Haarmaske verwenden. Dazu einfach einen Teelöffel Kokosnussöl in die feuchten Haarspitzen einkneten, durchkämmen und in einem Haarturban für mindestens 30 Minuten einwirken lassen. Danach mit warmen Wasser gründlich ausspülen.

Pflegetipps schöne Haare

6. So selten wie möglich frisieren

Meist frisiere ich meine Haare zwischen den Wäschen kein einziges Mal. Das klingt vielleicht komisch aber dies ist der Grund warum, die Haare von Tag zu Tag schöner aussehen. Nachteil: sie sind danach verknotet.

© Video: WOMAN

Themen: Haare, Pflege