Ressort
Du befindest dich hier:

Pheromon-Partys: Kann man Attraktivität riechen?

In London kann man sich nun seinen Traumpartner erschnüffeln: Bei Pheromon-Partys entscheidet der Geruch, ob man jemanden besser kennen lernen möchte oder nicht.

von

Kann man Attraktivität riechen?
© shironosov/ iStock/ Thinkstock

Nein, nicht zu tief ins Glas wird die Nase in einer Bar im Osten Londons gesteckt, sondern in kleine Plastikbeutel. Und wiederum nein, darin sind keine Drogen, sondern getragene T-Shirts.

Jede und jeder Teilnehmende der sogenannten Pheromon-Partys verpflichtet sich zuvor, das T-Shirt drei Nächte hintereinander zu tragen - ohne Schummeleien wie Deo oder Parfum. Beim Event werden diese dann in rosa oder blaue Beutelchen gestopft sowie mit Nummern versehen. Und schon kann die Schnüffelei beginnen.

Fühlt man sich von einem Körpergeruch angesprochen, hat man die Möglichkeit den oder die Erschnüffelte kennen zu lernen. So haben sich laut Veranstalterin bei der ersten Party dieser Art sechs Paare gefunden.

Der Dating-Trend der anderen Art basiert auf einem wissenschaftlichen Experiment von Claus Wedekind aus dem Jahre 1995, der damit aufzeigen wollte, dass unserer Geruchssinn eine große Rolle in der Wahl unserer Sexualpartner- und -partnerinnen spielt. Bewusst oder eher unbewusst nehmen wie die vom Gegenüber über die Schweißdrüsen abgesonderten Pheromone wahr. Sind Mann und Frau biologisch kompatibel, also würden sie in der Theorie miteinander gesunde Kinder auf die Welt bringen, dann solle man sich besonders gut riechen können.

Aber vielleicht kann man diese Dating-Methode auch ganz einfach jetzt im Sommer in den öffentlichen Verkehrsmitteln erproben: Denn in gut gefüllten U-Bahnen bekommt man bedauerlicherweise genügend animalische Ausdünstungen ab - ob gewünscht oder nicht...

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.