Ressort
Du befindest dich hier:

Selbsternannter "Verführungskünstler" wegen Vergewaltigung festgenommen

Der "Pick-up Artist" Airinas Arutiunian filmte Frauen unwissentlich, als er mit ihnen Sex hatte. Nun wurde er wegen Vergewaltigung festgenommen.

von

pick up artist
© iStock

"I know something that no one told you", schreibt Airinas Arutiunian in die Kurz-Bio seines Facebook-Profils. Was er angeblich "weiß", brachte er Männern online bei. Und zwar wie man in seinen Worten "Frauen nachhause bringen und Sex mit ihnen haben kann - wenn sie es wert sind". Der in Armenien geborene Litauer ist ein sogenannter "Pick-up Artist" (z. dt. Verführungskünstler) – so nennt er sich selbst zumindest. Er arbeitete nebenbei als Stripper und wurde in Litauen zu einer lokalen Berühmtheit und sogar in TV-Sendungen eingeladen. Die Pickup-Community bezeichnet überwiegend männliche Gruppen, die durch Anwendung verschiedenster Verhaltensweisen und mit Hilfe manipulativer Techniken versucht, Frauen für sich zu gewinnen und mit ihnen zu schlafen. Die Methoden, die dabei zur Anwendung kommen, sind genauso fragwürdig, wie herabwürdigend. Airinas Arutiunian hat nicht nur Webseminare geleitet, sondern Frauen zu Dates getroffen und sie ohne ihres Wissens gefilmt. Für seinen YouTube-Channel drehte er Tutorials wie "How To Pick Up A Girl on The Street" und verweist auf Blogeinträge, deren Titel schon so ziemlich alles verraten, was man über Pick-up Artists wissen muss: "Wie ihr eine Frau erfolgreich aufreißt und sie so manipuliert, dass ihr sie am selben Tag flachlegen könnt". Das Videomaterial verwendete er für seine Pick-up-Kurse. Das Ganze ging sogar so weit, dass er sich dabei gefilmt hat, als er mit den Frauen Sex hatte – ohne, dass sie darüber in Kenntnis gesetzt wurden.

Dass Airinas Arutiunian Frauen ohne ihres Wissens für seinen YouTube Channel filmt und sogar auf Band festhält, wie er mit ihnen schläft, war aber noch nicht alles. Er lotste Teenager in seine Wohnung und versprach ihnen eine Modelkarriere. Das Magazin News Mavens berichtete, dass der Litaue nun wegen Vergewaltigung angezeigt und festgenommen wurde. Unter den Videos, die von der Polizei sichergestellt wurden, wurden auch welche mit Minderjährigen gefunden. Die Polizei sucht nach weiteren Opfern, die unwissentlich gefilmt oder zu Fotoshootings eingeladen wurden und fordert die Frauen auf, sich zu melden.