Ressort
Du befindest dich hier:

Pigmentflecken - Was hilft?

Sonne, Hormone oder Akne sind die Hauptauslöser von Pigmentstörungen. Wir zeigen dir was gegen die unschönen Flecken wirklich hilft!

von

Pigmentflecken - Was tun?

Sommersprossen sind niedlich - großfläche Pigmentflecken nicht!

© Thinkstock. Pic by Ayutaka.

UV-Exposition, Schwangerschaft, Akne, Hitze und Hormone - wusstest du, dass all diese Dinge für einen ungleichmäßigen Hautteint und Hyperpigmentierung verantwortlich sein können? Bei einer Hyperpigmentierung handelt es sich um einen zu hohen Anteil an Melanin in der Haut, welches für die dunklen Flecken, Sommersprossen oder andere Unregelmäßigkeiten verantwortlich ist.
Während die einen als niedliche Sommersprossen angesehen werden, können andere Unregelmäßigkeiten die Betroffenen emotional stark belasten. Pigmentflecken sind sozusagen die neuen Falten.

Wie entstehen Pigmentflecken?

Pigmentstörungen entstehen überwiegend an Hautpartien, die über Jahre hinweg dem Licht ausgesetzt waren - wie Gesicht, Dekolleté oder Hände. Grundsätzlich ist eine zu hohe Ansammlung von Melanin in der Haut für die Pigmentflecken verantwortlich. Verstärkt wird das Melaninlevel aber noch zusätzlich durch Sonne, Schwangerschaft oder Entzündungen wie Akne.

Pigmentflecken - Entstehung
Entstehung von Pigmentflecken

"Der Aufenthalt in der Sonne verschlimmert bestehende Pigmentstörungen der Haut bzw. kann diese hervorrufen. Bei den Störungen kann es sich nicht nur um dunkle Flecken, sondern auch um Verhornungsstörungen, so genanten aktinischen Keratosen, handeln", erklärt Dr. Veronika Lang aus dem Wissenschaftsteam von La Roche-Posay.

Grundsätzlich entstehen Pigmentflecken bei:
- UV-Exposition
- Hitze
- Zu starkes Peeling
- Pickel ausdrücken
- Medikamente
- Wechseljahre
- Schwangerschaft
- Anti-Baby-Pille

Was tun gegen Pigmentflecken?

Gegen die braunen oder weißen Flecken auf deiner Haut gibt es kein Wundermittel (leider), aber hier 5 Tipps, wie du Pigmentflecken vermeiden oder vermindern kannst:

1

Täglicher Sonnenschutz
Die Sonne ist meist der Hauptgrund für Hyperpigmentierung oder Pigmentflecken - deswegen solltest du ab dem Frühling einen täglichen Sonnenschutz von mindesten LSF 30 tragen. Du wirst merken, dass sich die Flecken schon nach einigen Wochen zurückbilden. Außerdem solltest du im Sommer immer wieder die Haut abkühlen, denn durch die Hitze wird die Melaninproduktion angekurbelt und so entstehen wieder Flecken. Tipp: Die Sonnencreme über den Tag verteilt öfters auftragen!

2

Serum mit Sofort-Effekt
Bei stärkeren Pigmentflecken solltest du deinen Hautarzt aufsuchen, der dich genau beraten kann welche Behandlung für deine Haut geeignet ist. Eine schnelle Lösung gegen Pigmentflecken bietet das Pigmentclar Serum von La Roche-Posay. Mit der enthaltenen hochkonzentrierten LHA (Lipohydroxysäure) sorgt das Serum für Hautabschuppung und Zellerneuerung, weshalb das Produkt einen tollen Sofort-Effekt auslöst! Die Haut erscheint sofort ebenmäßiger und der Teint gleichmäßig strahlend. Erhältlich für ca. Euro 30,90 in der Apotheke.

Produkte gegen Pigmentflecken
3

Peelings
Bei schwächeren Pigmentstörungen helfen bereits Peelings aus dem Drogeriemarkt diese ein wenig zu verringern. Wenn deine Pigmentflecken großflächig auftreten solltest du vor allem im Winter (wenn du nicht oft in der Sonne bist) ein chemisches Peeling mit Aminosäure, Fruchtsäure, Azelainsäure und Vitamin C durchführen lassen. Durch das Peeling werden die Flecken nach und nach entfernt und die Haut strahlt wieder ebenmäßig schön.

4

Retinol
Produkte mit enthaltenem Retinol helfen ebenfalls die braunen Flecken ein wenig zu verringern. Retinol ist ein Bestandteil von Vitamin A und es reduziert nachweislich alle Alterserscheinungen der Haut: Große Poren, feine Linien, Falten oder auch Pigmentflecken. Beispiel: Vichy Liftactiv Retinol Ha Augencreme und Nachtreme für ca. Euro 25,90 - erhältlich in der Apotheke.

5

Hautaufheller
Pigmentflecken-Aufheller werden speziell zur Reduktion dunkler Flecken und Hautverfärbungen hergestellt. Durch den innovativen Wirkstoff Clerilys W werden die Pigmentflecken reduziert. Bestehende Alters- und Pigmentflecken wirken so aufgehellt und das Hautbild erscheint ebenmäßiger. Aufhellend wirken Magnesiumascorbylphosphat (Form von Vitamin C), Süßholz-Extrakte, Soja-Extrakte oder Kojisäure. Diese hemmen die Melaninproduktion! Beispiel: Eucerin Even Brighter Tages- und Nachtpflege für ca. Euro 25,- , erhältlich in der Apotheke.

Mehr Infos findest du hier: Experteninterview Pigmentflecken und Hautalterung

Thema: Pflege