Ressort
Du befindest dich hier:

Das neue In-Getränk: Pink Latte!

Dieses neue Trend-Getränk wird auch optisch einer unserer Lieblinge. Wir tauschen den Pink Latte gegen Kaffee und tun dabei unserer Gesundheit was Gutes!

von

Pink Latte

Sieht lecker aus - ist auch lecker!

© via instagram.com/mauricetteveronique

Nach Matcha-Latte und Kurkuma-Latte gibt es jetzt ein neues It-Getränk, das immer weitere Kreise zieht. Pink Latte ist mit Abstand der schönste Latte, den wir bisher getrunken haben. Gemacht wird er mit Roter Rübe. Damit ist er nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch gesund.

Rote Rüben gehalten Vitamine, Eisen und Folsäure. Inhaltsstoffe, die gesund und schön machen. Rote Rüben senken das Herzinfarktrisiko, beugen Schlaganfälle vor und kurbeln die Blutbildung an. Außerdem sorgen die Inhaltsstoffe für schöne Haut und Haare!

»Pink Latte - das Rezept«

Das brauchst du:
- 1 Rote Rübe (kleine Knolle)
- 1 Stück Ingwer
- 1 EL Agavensirup
- 350 ml Milch (am besten pflanzlich z.B. Mandelmilch oder Hafermilch)

Zubereitung:

Die Rote Rübe schälen und in kleine Stücke schneiden. Entweder mit einem Entsafter entsaften oder mixen und dann die Flüssigkeit herausdrücken. Wenn du beide Geräte nicht zuhause hast, kannst du auch im Reformhaus oder bei dm einen 100% direkt gepressten Bio-Saft kaufen oder die Stücke direkt in die Milch geben. Den Ingwer in kleine Stück schneiden. Milch erhitzen und mit Rote-Rüben-Saft und Ingwer vermengen. Ziehen lassen. Ingwer und Rote-Rüben-Stücke entfernen. Pinke Milch aufschäumen und mit Agavensirup abschmecken. Fertig!