Ressort
Du befindest dich hier:

Pink Porridge zum Frühstück

WOMAN-Redakteurin stellt ihr absolutes Lieblingsfrühstück vor: Pinker Haferschleim! Na sowas... Außerdem ist es superlecker und dauert nur 10 Minuten in der Zubereitung!


Das beste und gesündeste Frühstück ist Porridge.

Pinker Haferschleim voller Beeren!

© Nadja Kupsa

Porridge ist seit 3 Jahren mein absoluter Frühstücks-Favorit, weil es total gesund ist und für einige Stunden gut sättigt!
Das schöne an Porridge ist auch, dass man beinahe jedes Obst dafür verwenden kann. Was es also gerade gibt zuhause - nur rein damit! Für euch habe ich ein kleines Rezept für meine liebste Porridge-Variante vorbereitet. Die ist auch so schön pink - herrlich!

Zutaten für 1 Portion:
- 4 EL Haferflocken
- 250 ml Milch
- 1 EL Honig oder Ahornsirup
- 1/2 TL Zimt
- 2 EL getrocknete Preiselbeeren
- 2 EL gefrorene Heidelbeeren
- 1/2 Banane
- 3 Erdbeeren
-2 EL Kirschen aus dem Glas (ohne Kern)
- eine Hand voll Mandeln oder Haselnüsse

Zubereitung:
Die Milch in einem Topf erwärmen und die Haferflocken und gefrorenen Heidelbeeren einrühren. Die Milch soll nicht aufkochen! Immer wieder umrühren, bis ein pinker Schleim entsteht. In der Zwischenzeit das Obst klein schneiden und in eine Schüssel geben. Den Haferschleim über das Obst gießen und als Deko oben drauf Zimt, Nüsse und den Honig geben.

Tipp: Ich lasse das Porridge vor dem Verzehr meist 5 Minuten ziehen!

Thema: Rezepte