Ressort
Du befindest dich hier:

Wenn eine Frau ihren Mann steht - am Urinal

Wenn Männer in Zukunft auf öffentlichen Toiletten nach links und nach rechts sehen, könnten sie eventuell große Augen machen. Und zwar nicht aufgrund eines Schwanzvergleiches!

von

Frau: Im Stehen pinkeln
© Corbis - Max Power

Selbst wenn es im eigenen Heim nicht gerne gesehen ist: In öffentlichen Toiletten oder gar in freier Wildbahn ist es um einiges komfortabler, aber auch hygienischer, sich im Stehen zu erleichtern. Daher wird es beispielsweise bei Musikfestivals oder ähnlichen Großveranstaltungen immer üblicher, ebenso für den weiblichen Anteil der Bevölkerung Urinale aufzustellen, die in Kombination mit einer sogenannten "Urinella" benutzt werden können.

Dabei handelt es sich um ein kleines Hilfsmittel - meist in Trichterform -, das beim Wasserlassen den Strahl von einem selbst weg und in die jeweilige Zielrichtung leitet. So wird der direkte Kontakt mit der Toilette vermieden und die Kleidung kann nicht verunreinigt werden. Wie man sich ein solches Exemplar vorstellen kann? Beispielsweise so:

Utensil für Frauen zum Pinkeln im Stehen
LADYP - zu erstehen beispielsweise über Amazon.

Ein Anwendungsvideo passend dazu, haben wir nicht parat, aber wir sind uns sicher eure Vorstellungskraft ist ausreichend! Würdet ihr einen Pinkeltrichter verwenden?

Übrigens: Laut Herodot, dem berühmten Geschichtsschreiber, haben damals die alten Ägypterinnen im Stehen ihr kleines Geschäft verrichtet und die Männer hingegen im Sitzen. Eine anatomische Gegebenheit ist unser aktuelle Toilettengewohnheit also nicht, sondern wohl eher eine gesellschaftliche.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .