Ressort
Du befindest dich hier:

Selbstgemachtes Pita-Brot

Ich habe mir neulich Essen bestellt und da haben die doch glatt mein Pita-Brot vergessen. Was also tun? Das Brot schnell und einfach selber backen. Keine Hexerei und viel besser als die gekauften Brote.

von

pita brot
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

500 g Mehl
15 g Germ
300 ml lauwarmes Wasser
1 TL Salz
3 EL Olivenöl
Butter zum Bestreichen

pita brot

ZUBEREITUNG

Germ im lauwarmen Wasser auflösen. Dann mit den restlichen Zutaten (am besten in der Küchenmaschine) gut miteinander vermischen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. An einem warmen Ort, zugedeckt, ca. 1 Std. gehen lassen. Der Teig sollte schön aufgegangen sein. Je mehr er aufgeht, desto weicher und geschmeidiger werden die Pitas. Dann den Teig zu einer Rolle formen und kleine Stücke abschneiden. Je nachdem, wie groß man seine Pita-Brote haben möchte. Diese dann gut mit der Hand kneten und zu Fladen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und zugedeckt nochmals kurz gehen lassen.
Die Pita-Brote mit etwas Butter bepinseln und im Ofen bei 230 Grad ca. 10–15 Minuten goldbraun backen.

pita brot