Ressort
Du befindest dich hier:

Das wahrscheinlich idiotischste Produkt der Welt

Erstaunlich: "Plain Milch" will der Menschheit die Milch neu verkaufen: teurer und mit sexistischer Werbung. Die perfekte Marketingstrategie!

von

Plain Milch

Aus dem Werbeclip: Die Frau als Melkmaschine

© Plain Milch / Screenshot

Wie bitte? Was soll daran eine gute Idee sein? Die Stuttgarter Kevin Illg, Florian Haug und Patrick Schick wollen uns Milch neu verkaufen - nämlich als Lifestyle-Getränk. Und dafür füllen sie diese unter dem Namen "Plain Milch" in Dosen ab.

So ziemlich jeder und jede von uns - wenn nicht gerade vegan oder mit Unverträglichkeit unterwegs - hat bereits einen Liter Milch im Kühlschrank stehen. Warum also sollte ich dafür mehr zahlen als bisher? Noch dazu im Durchschnitt 8 Mal so viel wie im Supermarkt.

Nur weil es stylish verpackt ist? Nein, idealerweise kommt da außerdem eine sexistische Werbekampagne dazu, die Frauen als Melkmaschine oder als sexy Animal darstellt:

Ja, jetzt bin ich komplett überzeugt! Und werde Milch online aus Finnland, wo die erwählte weiße Flüssigkeit nämlich abgefüllt wird, bestellen. Danke, aber nein Danke!

Und fast wäre die Glanzidee darüber hinaus in umweltschädlichen Aluminium-Dosen daher gekommen - das hat dann in der Produktion jedoch nicht so ganz funktioniert und nun setzt man auf spezielle Pappdosen. Aber das macht die Milch - ups - das Kraut nun auch nicht mehr fett...

Thema: Bio & fair

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .