Ressort
Du befindest dich hier:

Deutsches Plus-Size-Model Angelina Kirsch liebt ihren Körper

Sie ist hübsch, sie ist intelligent, sie ist sympathisch, sie hat keine 90-60-90-Maße und sie ist Model. Angelina Kirsch ist dick im Geschäft und steht zu sich und ihrer Figur.

von

angelina kirsch plus size model
© Photo by Angelina Kirsch via Instagram

Die deutsche Angelina Kirsch ist 26, sexy, hübsch, erfolgreich und ein Model. Genauer gesagt ein Plus-Size-Model, denn sie trägt Kleidergröße 42/44 und ist unfassbar stolz auf ihre weiblichen Rundungen: "Ich bin so froh, dass ich nicht hungern muss. Das wäre einfach nichts für mich."

Angelina wurde in Rom entdeckt, als sie mit ihrer Schwester in einem Café saß und in ein Schoko-Cornetto biss. Von da an, nahm alles seinen Lauf. Die Deutsche wollte es anfangs nicht glauben: "Ich hatte nicht die typischen Modelmaße und das habe ich dem Herren von der Agentur auch sofort gesagt. Er meinte nur, genau das wollen wir." Und sie blieb weiterhin skeptisch: "Ich dachte, der findet mein Gesicht schön und sagt dann, ich soll erst mal zwanzig Kilo abnehmen. Dazu hatte ich aber keine Lust."
Seit 2011 läuft Angelina auf Fashion-Shows in Mailand und Madrid, macht Shootings in Barcelona und London und genießt ihren Job in vollen Zügen. Und zwar mit Schokolade, Kohlenhydraten & Co.

So selbstbewusst war Angelina allerdings nicht immer: "Als Teenager gab es eine Zeit, als auch ich dachte, ich sei viel zu dick. Aber gerade durch den Modeljob und die Anerkennung habe ich gelernt, dass Schönheit nichts mit dem Gewicht zu tun hat. Wir sind doch Frauen, weil wir Rundungen haben."

Das Model achtet natürlich auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung und macht regelmäßig Sport: "Ein straffer Körper ist besonders bei Shootings für Wäsche und Bademode wichtig."
Dass Hungern für sie nicht in Frage kommt, betont sie in beinahe jedem Interview: "Ich liebe das Essen und das Genießen. Und ich darf essen und werde auch noch dafür bezahlt. Besser geht's doch eigentlich nicht."