Ressort
Du befindest dich hier:

PMS: Mit diesem Griff kannst du das Prämenstruelle Syndrom lindern

Du fühlst dich einen oder mehrere Tage vor deiner Menstruation besonders schlecht? Dann schlägt wahrscheinlich PMS zu. Dieser kleine Tipp könnte deine Rettung sein!

von

Periode

Der SOS-Griff bei PMS

© iStockphoto.com

Allmonatlich leidest du pünktlich vor deiner Menstruation an belastenden psychischen und physischen Beschwerden? Depression? Rückenschmerzen? Wassereinlagerungen? Nervosität? Brustschwellung? Migräne? Das leidest du ziemlich sicher an PMS. (Wir haben HIER alle Infos diesbezüglich!)

Und auch das könnte dich interessieren:
PMS? Das solltest du nie essen!
(M)ein ganzer Tag mit PMS
PMS: Das kannst du dagegen tun!

Was tun gegen PMS?

Jetzt wollen wir nicht dafür garantieren, dass dieser Trick alle deine Beschwerden wie weggeflogen sein lässt, aber manchmal hilft schon ein Handgriff, um PMS etwas erträglicher zu machen. In der japanischen Lehre des Jin Shin Jyutsu etwa, auch bekannt als Strömen . Bei PMS oder starker Regelblutung einfach den Mittelfinger der einen Hand mit der anderen drei bis fünf Minuten halten, dann Seite wechseln. Denn der Mittelfinger steht für den Leber- und Gallenmeridian, die wiederum mit dem Zyklus in Verbindung sind. Das Strömen soll hier Blockaden lösen.

So funktioniert Jin Shin Jyutsu

Jin Shin Jyutsu bei PMS