Ressort
Du befindest dich hier:

Neuer Trend: Po-Contouring!

Früher standen die Kleider im Fokus der Promis. Heutzutage sind es Körperteile, allen voran der Hintern. Das neue Po-Contouring verspricht einen prallen Knack-Popsch!

von

Po Contouring mit Eigenfett

Ein Po, wie ein praller Apfel.

© istockphoto.com

#Belfies, sind mittlerweile genauso bekannt wie #Selfies. Und falls du nicht weißt, was ein Belfie ist: Naja, ein Po-Selfie (Butt + Selfie) eben. Denn nichts zeigen Stars, It-Girls und Bloggerinnen momentan lieber her, als ihr hübsches Hinterteil. Kim Kardashians Po ist da Vorzeigebeispiel. Groß soll er sein, aber auch knackig und prall wie ein Apfel. Und wenn man diesen nicht von Natur aus hat (was meistens so ist), dann gibt es genau zwei Möglichkeiten: Sport ohne Ende oder Po-Contouring.

Po-Contouring ist quasi die Alternative zu Po-Implantaten. Nur werden in die Po-Backen keine Silikon-Implantate eingesetzt, sondern Eigenfett. Wie praktisch! Stell dir vor: Du lässt dir das überschüssige Fett von deinen Hüften absaugen, um dieses dann in deinen Hintern zu spritzen, damit er prall wird!

Dr. Andreas Dobrovits ist Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie im Kuzbari Zentrum für Ästhetische Medizin. Er bietet beide Optionen der Po-Vergrößerung. "In Amerika ist schon ein extremer Trend zu sehen. Bei uns in Österreich ist die Nachfrage für Po-Contouring mit Eigenfett noch überschaubar", erzählt er.

Implantate vs. Eigenfett

"Beim Einspritzen von Eigenfett kann man nie genau vorhersagen, ob ausreichend Fett überlebt, um die gewünschte Vergrößerung zu erreichen", erklärt Dr. Dobrovits. "Außerdem muss am Körper ausreichend Fett zur Entnahme vorhanden sein. Eventuell können, wie auch bei Implantaten, Asymmetrien entstehen, obwohl das eigentlich eine sehr sichere Methode ist."

Die Implantate werden im großen Gesäßmuskel über einen Schnitt in der Falte zwischen beiden Gesäßhälften positioniert. Deswegen ist Sitzen am Anfang verboten. Und auch bei der Methode mit Eigenfett fällt sitzen anfangs schwer. Allerdings kommt es hier fast nie zu Wundheilungsstörungen.

Work for it girl. #drinktea #dosquats photo: @thesaltybible

Ein von Skinnytox™ - Organic Detox Tea (@skinnytox) gepostetes Foto am

Wir finden den Gedanken unser Fett von den Hüften zu entfernen, um es dann in unseren Po spritzen zu lassen, ja nicht schlecht. Das wären quasi zwei Fliegen mit einer Klappe.

Was kostet eine Po-Vergrößerung?

Im Kuzbari Zentrum in Wien kostet der Eingriff zwischen 7000 und 9000 Euro. Uff, da probieren vielleicht doch vorher die Fitness-Tutorials von Jen Selter!