Ressort
Du befindest dich hier:

Pokémon-Schmuck aus Österreich

Pokémon Go wird jetzt auf andere Weise mobil: Nämlich als Silberschmuck. Ein Wiener Schmucklabel verwandelt die süßen Monster in schlichte Armbänder.

von

Pokemon-Schmuck
© Hian Jewellery

Wer noch nie etwas von Pokémon Go gehört hat, die oder der war wohl noch nie in ihrem Leben online. Und wird daher auch diesen Artikel nicht lesen. Aber alle anderen konnten wohl kaum am Hype dieses Sommers vorbeikommen. Über 35 Millionen Menschen spielen weltweit das Spiel und suchen überall nach den niedlichen Monstern.

Ganz einfach finden sich diese beim Wiener Juwelier-Label Hian Jewellery, das den Trend aufgegriffen und Pikachu, Bisasam, Evoli und Co auf Armbändchen verewigt hat.

Die Bändchen sind um EUR 29,- erhältlich, wobei aus 150 Pokémons und 7 Bandfarben gewählt werden kann. Mehr auf hian-jewellery.com.

Pokemon-Schmuck
Pokemon-Schmuck

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.