Ressort
Du befindest dich hier:

Pollenwarnung mit neuer App

Die (unangenehme) Pollensaison beginnt wieder. Für alle Betroffenen gibt es ab sofort ein tolles Service: Die Gratis-App des Pollenwarndienstes der MedUni Wien.


Pollenwarnung mit neuer App
© MedUni Wien

Erle und Hasel eröffneten mit ihrer Blüte bereits die heurige Pollensaison . Damit hat das Leiden für die zahlreichen Pollenallergiker begonnen. Etwa jeder vierte Österreicher leidet an einer krankhaften Überreaktion des Immunsystems auf bestimmte Stoffe, wie dem Blütenstaub einiger Pflanzen. "Das gute Wetter Anfang März hat zum explosionsartig ansteigenden Pollenflug von Erle und Hasel geführt", so Uwe E. Berger, Leiter des Österreichischen Pollenwarndienstes an der MedUni Wien.

Pollenwarnung mit App.

Heutzutage gibt es nahezu eine App für alles - die neue Gratis-App des Pollenwarndienstes der MedUni Wien allerdings ist eine äußerst nützliche, sie errechnet die ganz persönliche Belastung: Ein maßgeschneiderter Pollenalarm, samt Vorhersage für die nächsten drei Tage. Berger: "Mit unserer ersten App wurde die Pollenwarnung im letzten Jahr ganz einfach auch unterwegs abrufbar. 40.000 Allergiker haben sie seither auf ihr Smartphone geladen und damit stets einen raschen Überblick, welche derzwölf wichtigsten Allergieauslöser gerade in welchem Ausmaß und in welcher Gegend in der Luft sind. Nun haben wir diesen Informationsservice weiterentwickelt und bieten die Vorschau ab sofort auch zugeschnitten auf die individuelle Reaktionslage des Allergikers an." Auf Basis persönlicher, vorab eingetragener Symptomdaten ins "Pollen-Tagebuch", werden PollenallergikerInnen einer bestimmten Reaktionslage zugeordnet und ähnlich den Haut-UV-Typen in vier Klassen eingeteilt. Die allgemeine Vorhersage (keine bis sehr hohe Belastung) wird dann künftig entsprechend der errechneten Klasse nach oben oder unten revidiert. Wird das integrierte GPS vorab eingestellt, passt sich die Pollenwarnung bei einem Ortswechsel auch automatisch entsprechend der neuen Position an.

Kostenloser Download.

Die individualisierte Pollenwarnung ist die erste Applikation dieser Art weltweit und steht für iPhones und Androidhandys sowie die sonstigen mobilen Devices zum kostenlosen Download auf www.pollenwarndienst.at und den App-Stores zur Verfügung. Der Service ist in deutscher und englischer Sprache verfügbar und funktioniert über die österreichische Landesgrenze hinaus auch in Deutschland und Frankreich.

Hilfreiche Links.

• www.pollenwarndienst.at

• www.allergenvermeidung.org

• www.forum.allergenvermeidung.org

• www.www.lungenunion.at (Selbsthilfegruppe für Menschen mit Atemwegserkrankungen)