Ressort
Du befindest dich hier:

Die besten Pony-Frisuren

Am roten Teppich dreht sich derzeit alles um Ponys! Also: Ponyfrisuren. Wir haben eine Runde gedreht und für euch die besten Star-Hairstyles mit Stirnfransen gefunden. Und verraten, wie man die Looks ganz einfach zu Hause nachstylt.


Emma Stone: Swept Away

Emma Stone: Swept Away

Warum der Look funktioniert: Schauspielerin Emma Stone lässt ihren Pony gerade auswachsen. Damit die Fransen nicht das Auge verhängen, bürstet sie ihr Haar leicht seitlich.

Styling-Trick: Wer sich nicht sicher ist, ob er den Pony-Look lange Zeit durchhalten will, der sollte den Friseur seines Vertrauens bitten, ihn leicht schräg zu schneiden. Der Vorteil: Der Übergang fällt leichter, da sich das Haar im Zweifel zur Seite bürsten oder auf der längeren Seite auch hochzwirbeln lässt. Hübsch wirkt der Übergangs-Style, wenn das Haar auf einer Seite hinters Ohr geklemmt wird und auf der anderen Seite mit einer leichten Welle den Pony verlängert.