Ressort
Du befindest dich hier:

Style-Upgrade: SO tragen wir den Ponytail jetzt!

Fettige Haare, da haben wir zwei Optionen. Waschen. Oder einen faden Ponytail binden. Wir haben eine 3. Idee: Ein Style-Upgrade für den Pferdeschwanz.

von

Style-Upgrade: SO tragen wir den Ponytail jetzt!
© Getty Images 2017

Wir wissen, dass wir nicht die einzigen sind, die an stressigen Morgen zwischen dem kleineren von zwei Übeln entscheiden müssen. Offensichtlich fettiges Haar runterhängen lassen (tu' nicht so, als wäre das noch nie passiert!) – oder einen langweiligen Pferdeschwanz binden.

Tja. Wir haben da eine dritte, stylishe Alternative: Du verpasst deinem Ponytail ein Upgrade – und zwar nach Vorbild der "New York Fashion Week". Dort schickte Rihanna bei der "Fenty Puma"-Show ihre Models mit hübsch in Neon-Kordeln verpackten Pferdeschwänzen über den Laufsteg.

"Es ist ein Style für coole Fashion-Girls, die keine Scheu haben, aufzufallen," beschrieb Rihannas Hairstylist Yusef Williams backstage seine Inspiration – und ja, fast wünschen wir uns den nächsten Bad Hair Day herbei, um den Look einmal auszuprobieren...

So gelingt der neue Ponytail-Style aus New York

  • Schritt 1: Teile den oberen Haarabschnitt zu einem halbhohen Ponytail und befestige ihn mit einem schmalen Gummiband.
  • Schritt 2: Die untere Hälfte deines Haares bindest du in einen separaten Pferdeschwanz.
  • Schritt 3: Verwende nun eine dünne neonfarbene (je auffälliger, desto besser!) Kordel oder Schnur und wickle sie um die den oberen Pferdeschwanz. Nun verbindest du mit der Schnur den oberen und den unteren Ponytail – und teilst das Haar durch Umwickeln mit der Schnur in einzelne Abschnitte. Das Ergebnis kann gerne ein wenig unordentlich wirken!
Thema: Haare