Ressort
Du befindest dich hier:

Pop-Jahr 2013: Konzerte in Österreich

Pop-Jahr 2013: Das Jahr der Mega-Pop-Shows in Österreich. Kommendes Jahr darf man sich auf Pop-Giganten wie Elton John, Justin Bieber, Green Day, Iron Maiden und Die Ärzte freuen.


Pop-Jahr 2013: Konzerte in Österreich
© Getty Images

Der Pop gehört nicht nur den Jungen: 2012 haben in die Jahre gekommene Künstler wie Bob Dylan, Leonard Cohen, Neil Young und Bill Fay ausgezeichnete Alben abgeliefert, die Rolling Stones konnten trotz horrender Kartenpreise ihre Jubiläumsshows in Rekordzeit verkaufen. Und Led Zeppelin eroberten mit ihrem Live-Mitschnitt weltweit die Spitzenplätze der Charts. 2013 wird das Jahr der Mega-Pop-Shows in Österreich.

Von "The Wall" bis Kiss

Die erfolgreichste Großproduktion der jüngsten Zeit, Roger Waters' phänomenale Inszenierung von "The Wall", kann man am 23. August im Wiener Ernst-Happel-Stadion erleben. Viel Licht, pyrotechnische Effekte und Konfettiregen darf man bei Kiss erwarten, die am Nova Rock (14. bis 16. Juni) in Nickelsdorf auftreten. Rammstein, ebenfalls beim Festival vertreten, sind ebenso Garant für viel Show. Mit Kings Of Leon ist ein weiterer zugkräftiger Headliner dabei. Ihre "Maiden England Show" bringen Iron Maiden zum Seerock Festival an den Schwarzlsee bei Graz (21. und 22. Juni). Der Schwarzlsee ist auch Schauplatz des Urban Art Form Festivals, zu dem sich The Prodigy und Seeed angekündigt haben.

Pink: Ausverkauft

Ausverkauft: Für das Konzert von Mumford & Sons am 7. März im Wiener Gasometer gibt es keine Karten mehr. Das gilt auch für den Auftritt von Pink am 9. Mai in der Wiener Stadthalle. Alle Tickets sind außerdem für den Besuch der Toten Hosen in der Innsbrucker Olympiaworld (25. Mai) weg. Allerdings gibt es noch die Chance, die Düsseldorfer Punkrocker beim Frequency Festival (15. bis 17. August) zu erleben. Erst jüngst ist der Kartenverkauf für die beiden Elton John-Konzerte (am 18. Juni in der Wiener Stadthalle und am 19. Juni in der Salzburgarena) angelaufen.

Alicia Keys, Justin Bieber, Lana Del Ray

Eine feurige wie qualitativ hochwertige R&B-Show kann man wohl von Alicia Keys am 13. Juni in der Wiener Stadthalle erhoffen. Das Event für weibliche Teenies geht am 30. März ebenfalls in der Stadthalle über die Bühne: Justin Bieber kommt! Schnell Karten sichern sollte man sich für Lana Del Ray. Die Mainstream-Pop-Durchstarterin 2012 gastiert am 19. April im Wiener Gasometer. Musik statt Show heißt das Motto am 11. Juni bei Eric Clapton und am 20. Juni bei Mark Knopfler (beide in der Wiener Stadthalle).

Open-Air in der Wiener Kireau

Schauplatz von vier Groß-Open-Airs wird 2013 die Wiener Krieau: Am 29. Mai rocken dort Green Day, die gleich drei neue Alben ("Uno", "Dos", "Tre") vorstellen. Kurz davor, am 17. Mai, beehren Bon Jovi ihre Fans im Prater und am 29. Juni bringen Die Ärzte die Punk-Kollegen NOFX und Donots mit auf die Rennbahn. Zum (vorläufigen) Abschluss der Pop-Festspiele in der Krieau inszeniert Robbie Williams am 17. Juli sein Live-Solo-Comeback.

Rihanna kommt nach Wien

Die derzeitige Pop-Königin Rihanna bittet am 9. Juli in die Wiener Stadthalle zur Audienz. Die Kolleginnen Nelly Furtado und Ellie Goulding singen am 8. März im Wiener Gasometer bzw. am 25. April im Wiener WUK. Reiferes Publikum werden Peter Gabriel am 3. Oktober in der Wiener Stadthalle und Alan Parsons am 22. März im Gasometer anlocken. Indie-Fans aufgepasst: Eels treten gleich viermal in Österreich auf (14. April Republic/Graz, 19. April Orpheum/Graz, 20. April Posthof/Linz und 21. April Gasometer/Wien).

Abseits des Mainstreams

Welcher Musikstil 2013 nach der Nu-Folk-Welle groß herauskommt, bleibt abzuwarten. Freak-Out- und psychedelische Klänge waren 2012 jedenfalls bereits groß im Kommen. Tame Imapala ("Lonerism"), Ty Segall (u.a. "Hair" in Zusammenarbeit mit White Fence) und Six Organs Of Admittance ("Ascent") etwa haben in den vergangenen Monaten großartige Platten abgeliefert. Man darf außerdem gespannt sein, ob die Rolling Stones eine Welt-Tournee verkünden und in Österreich vorbeischauen. Und Jack White, 2012 mit "Blunderbuss" Anwärter auf das Album des Jahrers, würde wohl auch willkommen geheißen werden.

(apa/red)

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .