Ressort
Du befindest dich hier:

Pop-Queen Madonna begeisterte
mit Show beim Super Bowl XLVI

US-Popdiva Madonna hat mit einer überwältigenden Show die Zuschauer des US-Football-Finales beeindruckt. Der zwölfminütige Auftritt in der Halbzeit des Super Bowl in Indianapolis begann am Sonntagabend (Ortszeit) mit einer Armee römischer Gladiatoren und endete mit einem Plädoyer für den Weltfrieden.


Pop-Queen Madonna begeisterte
mit Show beim Super Bowl XLVI
© Reuters/Jim Young

Madonna selbst erschien zunächst als römische Kaiserin mit diamantenbesetzter Krone und gab ihren Hit "Vogue" von 1990 zum Besten. Nach weiteren Songs wie "Music" und "Give Me All Your Luvin'" präsentierte der Superstar zum Schluss "Like A Prayer" von 1989, bevor die erleuchteten Worte "World Peace" (Weltfrieden) vor dem dunklen Spielfeld erschienen und Madonna selbst in einer Rauchwolke verschwand.

Im Internet stieß die Show auf Begeisterung. "Bejubelt die Königin, verbeugt euch, verbeugt euch", schrieb ein Fan über den Kurznachrichtendienst Twitter. Andere nannten die Show die beste in der Geschichte des Super Bowl. Der Kritiker der Zeitschrift "Entertainment Weekly", Ken Tucker, sprach von einer "fröhlichen, unironischen und offenherzigen" Darbietung.

(apa/red)