Ressort
Du befindest dich hier:

Österreichisches Designstudio kreiert mobilen PopUp-Store für COS

Minimalistisch, funktionell und einfach gut: So ließe sich der mobile PopUp-Store, den das heimische Designstudio chmara.rosinke für COS kreierte, umschreiben.

von

COS PopUp-Store
© chmara.rosinke - COS

COS ist berühmt für seine reduzierte und funktionelle Kleidung, die dennoch stets das gewisse Etwas birgt. Und eben genau so ließe sich wohl auch der mobile PopUp-Store umschreiben, welcher in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Designstudio chmara.rosinke entstanden ist.

Die einerseits altmodisch, an mobile Kaufläden früherer Märkte erinnernde Kreation, ist andererseits ein überaus vielseitig einsetzbares, mit einer Vielzahl an Läden, Haken und all den Dingen, die ein Modegeschäft eben benötigt, ausgestattetes Möbel. Schlichte Formgebung und helles Holz vervollständigen den mobilen Shop, den man auch nicht ungern bei sich zu Hause aufstellen würde. Inklusive der präsentierten Kleidungsstücke selbstverständlich, welche speziell von Martin Andersson, Head of Menswear Design, und Karin Gustafsson, Head of Womenswear Design von COS, ausgewählten werden.

COS PopUp-Store

Zum Leben erweckt wird der mobile PopUp-Store im Restaurant La Terrasse du Café des Epices in Marseille, der diesjährigen Kulturhauptstadt Europas, vom 3. bis 6. Juli 2013.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.