Ressort
Du befindest dich hier:

Porträt: Hanneli Mustaparta

Vergessen wir Fashion-Himmel ist Model, Bloggerin und Fotografin Hanneli Mustaparta.


  • Hanneli Mustaparta: Model, Bloggerin, Fashionista – hier bei der Alberta Ferreti-Schau.

    Bild 1 von 4 © woman.at
  • Wunderschön: Zu Beginn ihrer Karriere war Hanneli Mustaparta nur mäßig erfolgreich – ihr Blog änderte 2009 alles.

    Bild 2 von 4 © woman.at

Die Ära der Supermodels wie Kate Moss oder Claudia Schiffer geht nun endgültig zu Ende. Nun erobert ein neuer Typ Fashionista die Laufstege: talentierte junge Bloggerinnen, die mit Stil, Talent und Schönheit zu Designer-Musen mutieren. Da wäre etwa die schwedische Guess -Werbeträgerin Elin Kling – oder die atemabschnürend schöne Norwegerin Hanneli Mustaparta, die mit Kampagnen für Calvin Klein oder H&M von sich reden macht.

Mode-Ikone neuen Typs: Hanneli Mustaparta

Die 1983 in der norwegischen Kleinstadt "Bekkestua i Barum" geborene Hanneli weist alle Attribute eines Topmodels auf: die Traummaße 86-58-88, eine Größe von 1,79 Metern, ein ebenmäßiges, klassisch schönes Gesicht. Bereits mit 17 Jahren wird sie von einer Osloer Modelagentur unter Vertrag genommen, wagt mit 22 Jahren den Sprung nach Amerika. Zwar ist sie in New York bei angesagten Booking-Agenturen wie "Ford Models" oder "Supreme" unter Vertrag – der Durchbruch bleibt aber aus.

Bei einem Besuch in Norwegen verliebt sich die schöne Hanneli und beschließt, dem Model-Business den Rücken zu kehren und stattdessen ein Studium zu beginnen. Ganz lässt sie ihre Leidenschaft für Mode aber nicht los: 2009 greift sich Hanneli Mustaparta ihre Kamera und startet ihren Blog www.hanneli.com , in dem sie News aus der Modewelt oder coole Streetstyles aus Oslo und New York vorstellt. Binnen kürzester Zeit mausert sich Hannelis Blog zu einem der erfolgreichsten Mode-Blogs weltweit – und macht internationale Designer auf die brünette Beauty aufmerksam. Immer häufiger ist Hanneli Gast in der First Row der Fashion Shows oder wird als Gesicht für große Kampagnen gebucht.

Hanneli Mustaparta: Mode-Botschafterin

Das ultracoole Label Rag & Bone verpflichtet Hanneli für die Winterkampagne 2011, auch der noble Online-Shop Net-A-Porter bucht Hanneli für ein Shooting. H&M gab Mustaparta freie Hand für die Gestaltung einer Video-Kampagne mit Massimo Dutti, 2012 posierte die Schöne für Calvin Klein . Auch die japanische Vogue oder das Glamour -Magazin widmen Hanneli Mode- und Porträtstrecken. Das Geheimnis ihres Erfolges: Ihr zeitloser Look, den sie selbst als "minimalistisch, lustig, nicht zu ernst, nicht zu jung" bezeichnet.

Model, Fotografin, Redakteurin

Hannelis Ruf als neue Stilikone manifestiert sich. Sie ist nicht nur gut gebuchtes Model, sondern wird auch als Redakteurin und Stylistin engagiert. So berichtet Hanneli mittlerweile nicht nur auf ihrem Blog über neue Trends, sondern liefert auch Online-Features für internationale Mode-Magazine. Während der Pariser Haute Couture-Schauen saß sie in der Frontrow der Valentino -Show, bei der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Frühjahr/Sommer 2013 war sie Gast bei Escada Sport . Und läuft damit sogar It-Girls wie Alexa Chung den Rang ab...

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.