Ressort
Du befindest dich hier:

Power-Food: Das macht schöne Haut

Eigentlich ist es so einfach unsere Haut gesund zu pflegen. Damit Sie von innen heraus strahlen, verraten wir Ihnen das Power-Food für eine gesunde Haut.


Power-Food: Das macht schöne Haut
© Thinkstock

Vitamin A
Vitamin A (Retinol) ist wichtig für den Aufbau der Haut. Viel davon enthalten Leber, Vollmilch, Butter, Käse und Eier. Als Vitamin-A-Vorstufe, z.B. Beta-Karotin, findet man den Radikalfänger in Karotten, Spinat, Paradeisern und Marillen.

Vitamin C
Vitamin C fördert den Heilungsprozess. In besonders großer Menge kommt es in Zitrusfrüchten und Sanddorn vor.

Vitamin E
Vitamin E schützt die Hautzellen vor freien Radikalen und hilft dem Immunsystem. Es wird über Sonnenblumenöl, Getreidekeime, Nüsse und Lachs eingenommen.

Selen
Das Spurenelement Selen, ebenfalls ein Radikalfänger, isst man mit Fleisch, Fisch und Nüssen. Zink fördert die Zellerneuerung. Besonders reich daran sind Linsen, Bohnen, Fleisch, Käse und Haferflocken.

Folsäure
Folsäure stimuliert die Wundheilung. Viel davon findet man in Spargel, Paradeisern, Kohl und Vollkornprodukten.

Biotin
Biotin (oder Vitamin H) unterstützt die Regeneration der Haut. Gute Lieferanten sind Sojabohnen, Nüsse, Spinat und Champignons.

Brennnesseltee & Ruhe
Neben der "Pflege von innen" kann man auch durch die Vermeidung von Reizen die Haut beruhigen. Auf heiße Bäder, scharfe Speisen, Alkohol und Sonne sollte man verzichten. Von weniger Stress, gesunder Bewegung und genügend Schlaf profitiert auch die Haut. Heilpflanzen, die entzündungshemmende Stoffe enthalten, sind beispielsweise Weidenrinde und Brennnessel (als Tee) und adstringierend wirkender Schwarztee (als kalter Umschlag).