Ressort
Du befindest dich hier:

Prada und ASOS wollen Muschelketten zurückbringen

Muschelketten werden 2018 das, was Basket Bags 2017 waren. Wir wissen nur noch nicht, wie wir uns damit fühlen.


Prada und ASOS wollen Muschelketten zurückbringen
© Photo by Razvan Narcis Ticu on Unsplash

Das bevorzugte Accessoire von Luke Ward aus O.C. California, die Puka-Muschelkette, wurde bei der Prada Herbst / Winter 2017 Show in Mailand mehrmals auf dem Laufsteg gesichtet. Über flauschigen Pullovern und Anzügen, statt T-Shirts und Muskelshirt wirkten die Ketten fehl am Platz.

Statt Surferboys, tragen sie nun Businessmen und der Kontrast könnte nicht gewaltiger sein. Wir müssen auch zugeben, dass wir in dem Moment, als wir die erste Kette auf dem Laufsteg erblickten, blass wurden: Wir sind alt! Das Jahr 2000 ist bereits 18 Jahre her und diese furchtbaren Schalenketten feiern jetzt schon ihr Comeback. Jetzt!

Der Onlineshop MatchesFashion hat Muschelketten zum nächsten heißen Trend erklärt und die Stücke von Designerin Isabel Marant sofort ins Sortiment aufgenommen. Asos legt einen obendrauf und holt die Muschelkette als Choker zurück.

Wird man diese prolligen Designs wirklich schon bald überall sehen? Bloggerin Leandra Medine und It-Girl Alexa Chung scheinen zumindest schon auf den Trend aufgesprungen zu sein...

Hier könnt ihr den Trend nachshoppen:

  • Asos

    Bild 1 von 4 © Asos
  • Isabel Marant

    Bild 2 von 4 © Isabel Marant, MatchesFashion
Thema: Accessoires

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.