Ressort
Du befindest dich hier:

Prada: Erstmals farbiges Model!

Absurd, aber tatsächlich als Meilenstein zu betrachten: Erstmals seit über 23 Jahren ziert mit Malaika Firth ein farbiges Model eine Prada -Kampagne.

von

Malaika Firth ist das erste farbige Model in einer Prada-Kampagne

Malaika Firth: Die 19-Jährige ist das neue Prada-Gesicht

© Prada

Ist so etwas tatsächlich eine Meldung wert? Ja. Denn Rassismus ist in der Modebranche nach wie vor ein Thema, werden immer noch von vielen Kunden für große Kampagnen bevorzugt weiße Models gebucht. Das beweist nicht zuletzt der Rauswurf von Jourdan Dunn bei der Dior Haute Couture Show.

Insofern ist es tatsächlich so etwas wie eine kleine Sensation, dass Luxuslabel Prada in seiner Herbst/Winter 2013-Kampagne mit der gebürtigen Kenianerin Malaika Firth ein farbiges Model zum Werbe-Gesicht macht – zum ersten Mal seit und 20 Jahren. Zwischen 1994 (damals fungierte Naomi Campbell als Testimonial) und 2008 (Jourdan Dunn) lief NOCH NIE ein dunkelhäutiges Model fürPrada über den Laufsteg oder posierte für Sujets des Modehauses.

Auf Twitter zeigt sich die Fashion-Szene dementsprechend begeistert: "Endlich! Prada bricht nach einer Dekade seinen Werbe-Boykott mit farbigen Models!" oder "Prada wacht endlich auf!" waren nur einige der Tweets, die nach Bekanntwerden der Neuigkeit über den Kurznachrichtendienst zwitscherten.

Der YouTube-Channel der 19-jährigen Malaika Firth verzeichnete binnen weniger Stunden so viele Zugriffe wie noch nie. Hier ein Video, in dem sich das hübsche Newcomer-Gesicht selbst vorstellt:

Neben Malaika und Model-Ikone Christy Turlington ziert mit der schönen Chinesin Fei Fein Sun auch eine Asiatin die Werbe-Sujets. Ebenfalls ein Novum in der Geschichte der italienischen Modemarke. Zuletzt sorgte dessen Männer-Kampagne für Aufsehen: Oscar-Preisträger Christoph Waltz versucht sich darin als Model.

Mit Fei Fei Sun wirbt erstmals auch ein asiatische Model für Prada

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.