Ressort
Du befindest dich hier:

Pralinen à la Ferrero Rocher selbstgemacht

Nussig, schokoladig und dann noch Nutella! Diese Pralinen, die an Ferrero Rocher erinnern, sind wirklich ganz leicht selbst zu machen.


Kategorien: Desserts, Schokolade, Do it yourself

© Video: G+J Digital Products
Pralinen à la Ferrero Rocher selbstgemacht Zutaten für
50 g Nutella
50 g Nougat
50 g Mandeln , gemahlen (oder Haselnüsse)
75 g Mandeln , gehackt (oder Haselnüsse)
15 geschälte Mandeln
Kuvertüre zum Verzieren

Zubereitung - Pralinen à la Ferrero Rocher selbstgemacht

  1. Nougat im warmen Wasserbad weich werden lassen. In einer Schüssel mit Nutella oder anderen Nuss-Nougat-Creme und den gemahlenen Mandeln oder Haselnüssen verrühren. Falls die Masse noch sehr weich ist, noch etwas von den gemahlenen Nüssen hinzufügen. Etwa 15 Minuten kalt stellen.

  2. In eine flache Schale die gehackten Nüsse füllen. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen von der Masse abnehmen, jeweils eine ganze Mandel oder Nuss in die Mitte drücken und in den gehackten Nüssen wälzen.

  3. Anschließend mit der Hand Kugeln formen und diese auf einen Teller legen. So die gesamte Masse verarbeiten und alles noch einmal 15 Minuten kalt stellen.

  4. Am Ende die Kuvertüre schmelzen und die Pralinen nach Belieben damit verzieren. Beim Eintunken aber aufpassen, das die Pralinen nicht wieder warm und somit sehr weich werden. Trocknen lassen und genießen!