Ressort
Du befindest dich hier:

Frühling 2015 bei Primark

Wir zeigen euch die ersten Fotos der Frühjahrskollektionen bei Primark - und damit echte Trendbarometer, für das, was uns nicht nur beim irischen Textildiscounter erwartet.

von

Primark Frühling 2015
© WOMAN

Man mag vom irischen Textilriesen Primark halten, was man will in Bezug auf verdächtig günstige Mode, aber das Designteam versteht es, immer ganz nahe am Puls der Zeit zu sein und alle erdenklichen Trends aufzugreifen. Und daher beinhaltet die Präsentation der Kollektionen für das kommende Frühjahr einen umfassenden Überblick dessen, was uns 2015 mit den ersten Sonnenstrahlen in diesem - aber in ähnlicher Variante ebenso in zahlreichen anderen Shops - erwarten wird.

Und was haben wir entdeckt? Zuckersüße Pastellfarben begleiten uns auch diese Saison, die mittlerweile Über-Trendfarbe Weiß zeigt sich in romantischer Spitze genauso wie in sportiven Elementen inklusive perforierten Panels und starker Oberflächenstruktur. Verabschieden werden wir uns zum Glück noch lange nicht von Hosenröcken oder Overalls.

Erneut bedient man sich großzügig bei Vorlagen aus vergangenen Jahrzehnten von den 50er Jahren mit Midi-Länge bei Röcken, Kleidern sowie Hosen (Stichwort Culotte) bis zu den 70er Jahren mit Hippie-Style, Blumenmustern, kühnen Farbkreationen, ausgewaschenem Denim, schulterfreien Tops, langen sowie bestickten Kleidern und ausgestellten Hosen in Kombination mit üppigen Schals, Hüten mit extrabreiter Krempe und Schuhen mit Keilabsätzen aus Kork.

Dazu kombiniert werden verspielte Taschen, flaches Schuhwerk, Statement-Schmuck sowie runde Sonnenbrillen.

Aber seht einfach selbst:

Primark Frühling 2015
Primark Frühling 2015
Primark Frühling 2015
Primark Frühling 2015
Primark Frühling 2015
Primark Frühling 2015
Primark Frühling 2015
Primark Frühling 2015

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.