Ressort
Du befindest dich hier:

George: kein Prince Charming

Die ersten Monate mit Prinz George waren für Mama Kate und Papa William kein Zuckerschlecken. Der Wonneproppen war alles andere als ein Prince Charming.

von

George: kein Prince Charming
© Chris Jackson/Getty Images

Prinz George war ein Nimmersatt, wie jetzt bekannt wurde. Der royale Sprössling war immer hungrig, solange ihn seine Mama Kate stillte. Vor allem nachts raubte der Wonneproppen allen den Schlaf. Selbst Prinz Williams ehemalige Nanny, die das junge Elternpaar in der Anfangszeit unterstützte, war ratlos: "Sie hat alles versucht, George an einen geregelten Tagesablauf zu gewöhnen, aber er wurde ja noch gestillt und hatte ständig Hunger. Erst nachdem Kate im neuen Jahr auf feste Nahrung umstellte, schlief er endlich durch." erzählte ein Insider der Vanity Fair.

"Kate war sehr erleichtert, dass sich George bei den öffentlichen Auftritten so gut benommen hat,"berichtete die Quelle weiter, "in den ersten Monaten schrie der kleine Prinz ständig ohrenbetäubend, auch die Nächte hat er nie durchgeschlafen." Der Kleine weiß eben, dass er in der Öffentlichkeit als Prince Charming gilt.