Ressort
Du befindest dich hier:

Prinz Harry: Besuch bei Michelle Obama

Einen Überraschungsbesuch hat Briten-Prinz Harry dem Weißen Haus in Washington abgestattet. Michelle Obama zeigte sich entzückt – und bezauberte mit neuer Frisur.


  • Prince Harry beim Dinner zugunsten von Soldaten-Müttern bei Michelle Omaba.

    Prinz Harry kam spontan zu einer Muttertags-Veranstaltung für Soldatenmütter, das Michelle Obama initiert hatte.

    Bild 1 von 3 © 2013 Getty Images
  • Prince Harry beim Dinner zugunsten von Soldaten-Müttern bei Michelle Omaba.

    Während 500 Kongressmitarbeiterinnen versuchten, einen Blick auf den Briten-Prinzen zu erhaschen, gab sich der lieber staatsmännisch.

    Bild 2 von 3 © 2013 Getty Images

Es sei ein spontaner Besuch, der sie sehr freue, erzählte First Lady Michelle Obama dem weiblichen Publikum bei der Vorstellung ihres Gastes. Prinz Harry habe sich überraschend angekündigt, als er von ihrem Treffen mit den Ehefrauen von US-Soldaten erfahren habe.

Anlass war eine Muttertags-Veranstaltung zu Ehren von Soldatenmüttern. Prinz Harry war bis Januar vier Monate lang als Hubschrauberpilot der britischen Armee in Afghanistan im Einsatz.

Der Besuch des unverheirateten Prinzen sorgte für Aufsehen unter den weiblichen Mitarbeiterinnen des Weißen Hauses. So renkten sich junge Kongressmitarbeiterinnen die Hälse aus, um einen Blick auf den Prinzen im grauen Anzug mit dunkelrot gemusterter Krawatte zu erhaschen. Mehr als 500 junge Frauen begaben sich umgehend auf Harry-Schau und zückten ihre Mobiltelefone, um den britischen Prinzen abzulichten. Dieser aber schenkte den jungen Damen kaum Aufmerksamkeit, sondern gab sich lieber staatsmännisch.

Er interessierte sich lieber für eine Ausstellung der Wohltätigkeitsorganisation Halo Trust , die sich gegen Landminen einsetzt und schon von seiner verstorbenen Mutter Diana unterstützt wurde.

Die Tour durch Washington soll Harry als einen verantwortungsbewussten und hart arbeitenden Angehörigen der königlichen Familie zeigen – nach der Peinlichkeit vom vorigen August, als Fotos des 28-Jährigen beim Nackt-Billard in einem Luxushotel in Las Vegas öffentlich wurden.

Neben dem Prinzen erregte Michelle Obamas neue Frisur die Aufmerksamkeit der Medienvertreter. Die First Lady trug ihre Ponyfrisur diesmal frühlingshaft und wild gelockt.