Ressort
Du befindest dich hier:

Prinz Harry: So schräg bekämpft er seinen Haarausfall

Das schüttere Haar hat Prinz Harry von seinem Vater geerbt. Mit einer besonders schrägen Methode geht er jetzt angeblich gegen den Haarausfall vor.

von

Prinz Harry: So schräg bekämpft er seinen Haarausfall
© 2017 Getty Images

Es sind die Gene. Prinz Charles hat eine kreisrunde Glatze am Hinterkopf, sein Sohn Prinz William zusätzlich noch Geheimratsecken. Und auch Prinz Harry, der Rotschopf in der britischen Königsfamilie, kämpft mit immer lichterem Haar.

Ein inakzeptabler Zustand für den nicht ganz uneitlen 32-Jährigen, der außerdem gerade schrecklich verliebt in Hollywood-Schauspielerin Meghan Markle und deshalb besonders bedacht auf sein gutes Aussehen ist. Weshalb Prinz Harry laut einem Bericht der Daily Mail auf ein ebenso schräges wie luxuriöses Produkt zurückgreift, um den Haarausfall einzudämmen.

Am Hinterkopf wird das Haar schütter

Seine Geheimwaffe gegen die schütteren Stellen: Kaviar! Ein Insider soll ausgeplaudert haben, dass sich der 32-Jährige Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tabletten aus Fisch-Ölen und norwegischem Herings-Kaviar der Marke „Tom Oliver Nutrition“ bestellt haben soll. Diese seien direkt zu Harry in den Kensington Palast geliefert worden. Die Quelle: "Er isst sie jetzt jeden Tag, in der Hoffnung, dass er damit die Entwicklung stoppen kann..."

Thema: Prinz Harry