Ressort
Du befindest dich hier:

Große Entscheidung: Prinz Harry und Meghan ziehen sich von ihren royalen Pflichten zurück

Breaking News aus dem britischen Königshaus: Prinz Harry und Meghan Markle haben auf ihrer offiziellen Instagram-Seite verkündet, dass sie sich nicht nur aus dem Königshaus zurückziehen, sondern in Zukunft auch finanziell auf eigenen Beinen stehen wollen.

von

meghan markle verlobungskleid
© 2019 Getty Images

Die zwei schillerndsten Mitglieder der britischen Monarchie wollen nicht länger hochrangige Mitglieder der königlichen Familie sein! Prinz Harry und Herzogin Meghan meldeten sich mit einer unglaublichen Nachricht aus dem sechswöchigen Urlaub zurück. Auf ihrem offiziellen Instagram-Kanal verkündeten sie, dass sie fortan ein (fast) normales Leben führen wollen.

"Nach vielen Monaten des Nachdenkens und interner Diskussionen haben wir uns entschieden, dieses Jahr den Übergang zu einer progressiven neuen Rolle innerhalb des Königshauses zu wagen.", heißt es im Posting. Und weiter: "Wir beabsichtigen, als hochrangige Mitglieder der königlichen Familie zurückzutreten und daran zu arbeiten, finanziell unabhängig zu werden, während wir Ihre Majestät, die Königin, weiterhin uneingeschränkt unterstützen."

Des Weiteren planen die frischgebackenen Eltern, ihre Zeit zwischen Großbritannien und Nordamerika aufzuteilen. Dabei wollen sie weiterhin ihre Pflichten gegenüber der Queen erfüllen, um ihrem Sohn Archie die royalen Traditionen näher zu bringen. Gleichzeitig sei es ihnen aber ein Anliegen, sich im kleinen, privaten Rahmen als Familie entfalten zu können.

Der nächste Schritt sei die Gründung einer neuen Wohltätigkeitsorganisation. Für welche Zwecke sich jene genau einsetzen wird, verriet das Royal Couple noch nicht. "Wir freuen uns darauf, zu gegebener Zeit alle Einzelheiten dieses aufregenden, nächsten Schritts mitzuteilen.", so Harry und Meghan auf Instagram.

Bald schon eine neues Leben für Meghan & Harry?

Laut einer Sprecherin des Buckingham Palace, sei das Königshaus durchaus in die Pläne des Paares eingeweiht, berichtet BBC. Man befinde sich aber noch ganz am Anfang des Einigungsprozesses: "Wir verstehen ihren Wunsch, einen anderen Ansatz zu verfolgen, aber dies sind komplizierte Themen, deren Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nehmen wird."

Warum sich Meghan & Harry zu einer solch radikalen Entscheidung hinreißen ließen? Obwohl sie ihre Beweggründe noch nicht preisgegeben haben, wird vermutet, dass es etwas mit der öffentlichen Meinung über Meghan zu tun hat. Im Oktober 2019 äußerte sich Prinz Harry zu den tagtäglichen Medienberichten über Meghan - vor allem in der Boulevardpresse. "Ich habe meine Mutter verloren und jetzt sehe ich, wie meine Frau Opfer dieser selben starken Kräfte wird", so Prinz Harry in einem offiziellen Statement.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: