Ressort
Du befindest dich hier:

Prinz William auf dem Cover der Schwulenzeitschrift "Attitude"

Prinz William ist der erste Royal, der jetzt auf dem Cover einer Schwulenzeitschrift abgebildet wurde. Im Interview spricht er sich klar gegen Homophobie aus.

von

william cover
© Photo by attitude via Instagram

Nachdem Prinz William eine Gruppe homosexueller Leute getroffen hatte und von ihnen im direkten Gespräch erfuhr, wie häufig und auf welche erschreckende Art und Weise sie diskriminiert werden, entschied sich William auf dem Cover der Schwulenzeitschrift "Attitude" zu erscheinen und ein Interview zu diesem Thema zu geben. Somit ist er der erste Adelige, der jemals auf dem Cover eines Magazins für Homosexuelle abgebildet wurde.

Das Statement von William, das seither um die Welt geht: "Niemand sollte wegen seiner Sexualität oder aus irgendeinem anderen Grund diskriminiert werden. Und niemand sollte mit dieser Art von Hass belastet werden, die diese jungen Menschen erfahren mussten."

»Du sollst stolz sein, auf die Person, die du bist und niemand muss sich für irgendetwas schämen!«

Das Covershooting war bereits Wochen vor dem Attentat in Orlando geplant, bei dem in einem Schwulenclub 49 Leute gestorben sind und viele weitere verletzt wurden.

William: "Die jungen lesbischen, schwulen und transgender Persönlichkeiten, die ich danke "Attitude" kennenlernen durfte, sind sehr mutig, offen zu sprechen und anderen Menschen, die momentan auf schreckliche Art und Weise diskriminiert werden, Mut zu machen."

Und ein "Behind-the-Scenes"-Video wurde ebenfalls auf dem Instagram-Account von "Attitude" veröffentlicht.