Ressort
Du befindest dich hier:

Prinzessin Diana starb vor 25 Jahren bei Unfall

von

Prinzessin Diana starb vor 25 Jahren bei Unfall

Prinzessin Diana starb vor 25 Jahren bei Unfall

© APA/APA/B2800 epa pa/B2800 epa John Giles Pa

Es war in den frühen Morgenstunden des 31. August 1997, einem Sonntag, als die damals 36 Jahre alte Prinzessin Diana und ihr Liebhaber Dodi Al Fayed bei einem Autounfall in Paris ums Leben kamen. Verfolgt von Paparazzi raste der Chauffeur des Paares davon und rammte um 0.23 Uhr einen Pfeiler des Alma-Tunnel. Al Fayed und der Fahrer starben an der Unfallstelle. Lady Di wurde Stunden später im Krankenhaus für tot erklärt. Ihr Tod jährt sich am Mittwoch zum 25. Mal.

Zuvor hatten Lady Diana und Al Fayed kurz nach Mitternacht das Hotel Ritz, das Fayeds Vater gehört, heimlich verlassen, um die Paparazzi endlich abzuhängen, die ihnen schon zuvor bei ihrem Sommerurlaub am Mittelmeer auf den Fersen waren. Sieben an dem Unfall beteiligte Fotografen wurden nachher festgenommen, trotzdem boten Zeitungen riesige Summen für Fotos. Millionen Menschen trauerten um die "Queen of Hearts", die britische Monarchie geriet aufgrund ihres Schweigens zum Tod der Prinzessin unter großen öffentlichen Druck.

Die Prinzessin von Wales, die am 1. Juli 1961 als Lady Diana Frances Spencer auf dem königlichen Gut Sandringham geboren wurde, war im Jahr davor nach 15 Jahren Ehe von Prinz Charles geschieden worden. Laut einem Bericht der britischen Boulevardzeitung "Daily Mail" kurz nach ihrem Ableben plante die damals meistfotografierte Frau der Welt für Ende des Jahres ihren Rückzug aus der Öffentlichkeit.