Ressort
Du befindest dich hier:

Promis über die Österreich spricht: Fiona und Karl-Heinz gut gelaunt in Kitzbühel

Endlich war’s wieder so weit: Nach monatelanger Society-Abstinenz wagten sich die Grassers in den Kitzbüheler Gesellschaftstrubel. Erst zum Snowpolo-Turnier und ein Wochenende später zum Hahnenkammrennen. Und wer an diesen beiden Wochenenden Augen und Ohren offen hielt, konnte sich schnell ein Bild machen, wie es der Kristallerbin und ihrem Finanzmanager so geht. Gut nämlich.


Promis über die Österreich spricht: Fiona und Karl-Heinz gut gelaunt in Kitzbühel
© APA/Techt

Beide strahlten übers ganze Gesicht – KHG sogar mit einer neuen Frisur: Neuerdings trägt er das brünette Haar kinnlang und zurückgekämmt. Zusammen mit seinem hübschen Gesicht der Inbegriff dessen, was Style-Magazine als metrosexuell bezeichnen. Bei einem Abend im Hotel „Schwarzer Adler“ – wo er und Fiona verliebt dem Pianospieler lauschten – kam allerdings die männliche Seite durch. Denn da sprang der Exminister auf die Bühne und stöhnte lustvoll „Voulez-vous coucher avec moi?“ („Willst du mit mir schlafen?“) ins Karaoke-Mikrofon. Als Fiona bemerkte, dass sich auch andere Damen angesprochen fühlten, weil sie KHG begeistert anfeuerten, schmuste sie ihn demonstrativ ab und drängte auf Gehen. Ein bisschen Eifersucht hat der Leidenschaft immer gut getan …

Mehr über Promis, über die Österreich spricht, finden Sie im aktuellen WOMAN!