Ressort
Du befindest dich hier:

Prüfungsangst: So lernst du richtig und bestehst jede Prüfung!

Du hast Angst die bevorstehende Prüfung nicht zu schaffen? Du hast das Gefühl, du lernst falsch? Die besten Tipps zur Prüfungsvorbereitung - damit schaffst du die Prüfung garantiert!

von

Prüfungsangst: So lernst du richtig und bestehst jede Prüfung!

Die optimale Prüfungsvorbereitung? Wir geben Tipps!

© Photo by Kyle Gregory Devaras on Unsplash

Eine bestmögliche Note bei der Zentralmatura – das ist wohl das Ziel aller Schülerinnen und Schüler. Doch wie funktioniert das am besten? Die Schülerhilfe verrät ihr Lerngeheimnis und gibt Einblicke in einige der besten Tricks, mit denen man jede Prüfung bewältigen kann. Die funktionieren übrigens nicht nur beim Lernen für die Zentralmatura. Auch im Studium, bei der Führerscheinprüfung, der Berufsreifeprüfung oder im Zuge einer Weiterbildung können diese Tricks helfen, Prüfungsangst endlich und ein für alle mal zu überwinden!

4 Tipps zur richtigen Prüfungsvorbereitung

Tipp 1: Prüfung simulieren und Zeit stoppen

Je besser die Vorbereitung, desto vertrauter wird der Lernstoff. Das Erlernte kann dann in der Prüfung passgenau abgerufen werden. Sicherheit schafft Selbstvertrauen. Deshalb ist es wichtig, die Prüfung unter realen Bedingungen mehrmals zu proben. Also ruhig einmal die Zeit stoppen und die mündliche Prüfungssituation zu Hause mit der Familie oder mit Freunden simulieren.

Tipp 2: Sofort nachfragen, statt später nachlernen

Mündliche Mitarbeit und Mitschreiben im Unterricht wirken Wunder, um sich den Lernstoff dauerhaft einzuprägen. Der Vorteil: Man merkt sofort, wenn man etwas nicht versteht und kann direkt beim Lehrer nachfragen. So hat man die Zusammenfassung schon fertig und kann sich sicher sein, dass die Lerngrundlage auch korrekt ist.

Tipp 3: Wochenplan inklusive Freizeitaktivitäten erstellen

Mäßig, aber regelmäßig lernen hilft, sich den Schulstoff dauerhaft einzuprägen. Lernen als festen Termin in den Alltag einzubauen, funktioniert mit einem Wochenplan, in den man neben festen Lernzeiten auch die Klausur- und Prüfungstermine und alle Freizeitaktivitäten einträgt. Ein bisschen wöchentliche Extrazeit als "Lernpuffer" ist ein Muss.

Tipp 4: Gehirn regelmäßig in Ruhezustand versetzen

Einfach mal Pause machen. Hört sich komisch an? Wird aber von führenden Lernexperten empfohlen. Denn unser Gehirn kann Wissen nur dann dauerhaft speichern, wenn es im Ruhezustand ist und genügend Zeit hat, das Gelernte gründlich zu verarbeiten. Also darf sich das Lernen gerne abwechseln mit Sport, einem Spaziergang an der frischen Luft und natürlich ausreichend Schlaf.

Lernen für die Zentralmatura?

Für eine professionelle Vorbereitung auf die Zentralmatura bietet die Schülerhilfe übrigens eigens konzipierte Crashkurse an: Damit können sich alle Maturantinnen und Maturanten intensiv auf ihre Prüfung vorbereiten. Der Crashkurs ist eine Kombination aus individuellem Coaching in der Schülerhilfe und eigenständigem Lernen mit dem Schülerhilfe Online-LernCenter.

Über die Schülerhilfe:
Die Schülerhilfe, der führende Nachhilfe-Anbieter in Österreich, bietet seit mehr als 30 Jahren Schülerinnen und Schülern Coaching in allen gängigen Fächern, für alle Klassen und Schularten. Qualifizierte und motivierte NachhilfelehrerInnen kümmern sich individuell um jede/n SchülerIn und helfen ihm/ihr, dauerhaft seine/ihre Leistungen zu verbessern. Dies belegt auch eine wissenschaftliche Studie der Universität Bayreuth. Die Schülerhilfe ist in Österreich derzeit an mehr als 90 Standorten vertreten. Hunderttausende von Schülern hat sie schon mit ihrem zielgerichteten Coaching auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft begleitet. Ein Qualitätsmanagementsystem, zertifiziert nach DIN EN ISO 9001, dient dazu, ein Höchstmaß an Qualität und Kundenorientierung zu erzielen. Mit Erfolg, denn 94 Prozent der Kunden sind zufrieden und würden die Schülerhilfe weiterempfehlen. Alle Informationen rund um das Angebot der Schülerhilfe gibt es unter www.schuelerhilfe.at.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .