Ressort
Du befindest dich hier:

5 Psycho-Tricks, die du sofort beim Nächstbesten ausprobieren willst

Nicht, dass wir nicht ohnehin vor Charme sprühen würden, aber manchmal darf man doch im Umgang mit unseren Mitmenschen auch ein bisserl nachhelfen, oder? Und keine Angst, diese 5 (erstaunlich einfachen) Psychotricks beinhalten keine Hypnose, aber wirken dennoch!

von

Psycho-Trick
© iStockphoto.com

Wie du Zustimmung erntest

Wenn du eine Frage stellst, auf die du eine positive Antwort hören möchtest, dann nicke ganz unauffällig beim Aussprechen derselben. In der Psychologie nennt man diese Technik "Spiegeln": Das bedeutet, dass Menschen eher mit dir übereinstimmen, wenn du positive Bestätigungssignale aussendest, wie eben das Nicken.

Die Macht des Namens

Wenn du jemanden beeindrucken und charmant erscheinen möchtest, versuche, ihren oder seinen Namen während des Gesprächs zu wiederholen. Das funktioniert deshalb, da wir, wenn wir unseren Namen hören, sofort aufmerksamer werden und uns noch persönlicher angesprochen sowie mehr ins Gespräch involviert fühlen. Allerdings sollte man es mit diesem Effekt auch nicht übertreiben - sonst wird's schnell eigenartig.

Wie du jemandem Schlechtgelaunten den Wind aus den Segeln nimmst

Wenn du bereits weißt, dass das nächste Zusammentreffen mit beispielsweise deinem Chef oder deiner Chefin unangenehm werden könnte, dann setze dich bei diesem Meeting so nahe wie möglich (und sozial verträglich) an ihn oder sie heran. Es wird einem selbst schnell sehr unangenehm, schlecht über jemanden zu sprechen und aggressiv zu sein, wenn diese Person direkt neben einem sitzt. Und daher verhält sich selbst eine eigentlich wütende Person gelassener.
Aber Achtung: Dieser Trick funktioniert nicht, wenn Alkohol im Spiel ist oder bei Personen mit Aggressionsproblemen.

Erkenne als Erste, wenn sich bei zwei Personen etwas anbahnt

Wenn wir in einer Gruppe von Menschen lachen, neigen wir dazu, einen Blick auf die Person zu werfen, der wir emotional am nächsten sind. Dies kann also eine Methode sein, um eventuelle Romanzen im Büro zu entdecken.

Gewinn bei Schere, Stein, Papier

Zufall? Nein, nicht wirklich! Du kannst beim Spiel "Schere, Stein, Papier" durchaus die Wahl deines Gegenübers beeinflussen: Stell ihr oder ihm ganz knapp vor dem Start eine Frage, aber warte gar nicht die Antwort ab sondern sage gleich Schere, Stein, Papier und beginn das Spiel. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wird sie oder er das erstgenannte "Schere" wählen.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .