Ressort
Du befindest dich hier:

Gourmet-Essen für Dummies

Wir zeigen dir, wie du ein köstliches Gourmet-Gericht mit dem Toaster zubereitest. Perfekt fürs Büro oder wenn es mal schnell gehen soll!

von

QUESTER Forelle

Mit Plastikfolie in den Toaster? Aber ja!

© Florence Stoiber

Die Zeiten, in denen wir den traurigen Kornspitz oder die Leberkassemmel vor unserem Bildschirm im Büro gegessen haben, sind vorbei. Wir haben ein Produkt entdeckt, das in Zukunft für Gourmet-Niveau im Office sorgt. Questers verkauft jetzt frische Forellen im Aromapack, die man ganz einfach im Toaster zubereiten kann. Damit kann ab sofort JEDER ein Gourmet-Gericht zaubern.

Questers Regenbogenforelle
QUESTER Forelle

Samt Packung in den Toaster

Der Fisch im Aromapack kann, egal ob im Wasserbad für 5 Minuten gegart, auf dem Plattengriller kurz gegrillt oder im Backrohr total geruchsfrei bei einer Temperatur bis zu 218°C zubereitet werden. Die „Cool to the Touch“ Packung kann direkt nach dem Zubereiten angefasst werden und durch die „Easy Peel“ Öffnung der Verpackung leicht geöffnet werden.

Das ist vor allem im Büro praktisch, wenn man keinen Herd hat. Einfach die ganze Packung in den Toaster und fertig!

QUESTER Forelle

Woher kommt der Fisch?

Der Fisch kommt direkt aus dem Mariazellerland und wächst in klarem, heimischen Gebirgswasser auf. Die Fische werden ausschließlich mit Bio-Futter ernährt, welches MSC-zertifiziert ist und enthält unterschiedlichste Hülsenfrüchte, Getreide und Vitamine. Die Fische werden mit viel Ruhe zwischen zweieinhalb und drei Jahren in einem natürlichen Lebensraum großgezogen.

Wo bekomme ich Questers?

Questers-Fische sind in allen Merkur-Filialen und über www.questers.at erhältlich. Ein Filet (ca. 60g) kostet ungefähr 2,50 Euro. Das ist ein ziemlich gutes Angebot, wenn man bedenkt, dass eine Leberkässemmel (nicht so gesund) genauso viel kostet.

Tipp: Wir lieben den Fisch im Baguette mit Senf und Zitrone!

QUESTER Forelle

Thema: Rezepte