Ressort
Du befindest dich hier:

Rätselraten um Mutter des Sohnes von Cristiano Ronaldo: War es eine Leihmutter?

Am Wochenende wurde die ganze (Fußball-)Welt überrascht, als Cristiano Ronaldo, 25, verlautbarte, er sei Vater eines Sohnes geworden. Das alleinige Sorgerecht erhält der Star-Kicker. Die Identität der Mutter des Neugeborenen wollte der Fußballerballer allerdings geheim halten. Nun wird allerdings gemunkelt, dass Ronaldo eine Leihmutter beauftragt hat...


Rätselraten um Mutter des Sohnes von Cristiano Ronaldo: War es eine Leihmutter?

Bereits im Juni soll der Ronaldo-Spross bereits auf die Welt gekommen sein. Der Kicker soll seinen Sohn aber noch nicht gesehen haben. Laut Medienberichten würden Ronaldos Mutter Dolores sowie seine Schwestern Katia und Elma bei Erziehungsfragen helfen.

Das Rätselraten rund um die Mutter des Sohnes von Cristiano Ronaldo läuft auf Hochtouren. Seine aktuelle Freundin, das russische Model Irina Shayk, 24, ist es definitiv nicht. Von einer US-Amerikanerin, dessen Namen unbekannt ist, war anfangs die Rede.

Portugiesischen Medien zufolge heißt es nun, dass der WM-Star gar eine Leihmutter für seine Vaterfreuden bezahlt haben soll, die ihm sein Kind austrug. Die portugiesischen Tageszeitung "Correio da Manha" behauptet: "Wenn er die Mutter kennen würde, wäre die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie ihn um Geld erpressen und in den Medien auftauchen würde. Darum deutet alles darauf hin, dass er eine Leihmutter bezahlt hat."

Redaktion: Sabine Haydu