Ressort
Du befindest dich hier:

Pimp your Ramen

Wie du aus Instant-Nudeln ein Sternedinner zauberst

von

Kategorien: Rezepte, Life-Hacks

Pimp your Ramen
© iStock
Schwierigkeit: Zeitaufwand:
Pimp your Ramen Zutaten für Teller
1 Pkg. Ramennudeln
etwas Frühlingszwiebel
1 Ei
etwas Sojasauce
etwas Chiliflocken
etwas Sesam

Zubereitung - Pimp your Ramen

  1. Keinen Bock zu kochen, aber etwas Warmes wär' schon nicht blöd? Instant Ramen sind unser neuer bester Freund - denn nur mit wenigen Handgriffen wird aus der 30 Cent-Packerlsuppe schon fast ein Sternedinner. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt - dieses Rezept ist aber ein guter Start:

  2. Die Packerlnudeln mit etwas weniger Wasser kochen als angegeben und in die Suppe einfach alle oben angegebenen Zutaten nach Belieben einrühren. Und das war's auch schon! Tipp: Wer es gern etwas cremiger hat, kann sich noch mit etwas Milch oder Käse behelfen! Es schmeckt zum Beispiel auch prima, wenn man das Ei weichkocht und halbiert in die Suppe gibt!

  3. Die etwas ambitionierteren unter euch können auch Fleisch oder Fisch braten und beifügen oder etwas Champignons, oder Spinat schnippeln. Auch eingelegte Sprossen oder Mais passen super zu der Suppe. Probiert es einfach aus!