Ressort
Du befindest dich hier:

Dieser Schäferhund ist 2 Jahre alt, sieht aber immer noch aus wie ein Welpe

Hundefotos machen uns immer weiche Knie. Doch dieser Schäferhundwelpe löst einen besonders behaglichen Herzschmerz aus. Wobei, ein Welpe ist Ranger schon lang nicht mehr!

von

schaeferhund kleinwuechsig
© instagram.com/ranger_thegshepherd

Kennst du dieses Umph-Gefühl , das von besonders süßen Tiervideos oder -bildern ausgelöst wird? Dieser kleine, aber nicht unangenehme Stich ins Herz? Das Kindchenschema hat uns alle fest im Griff, weshalb sich TierbesitzerInnen heimlich wünschen, ihr Welpe solle doch immer so klein und niedlich bleiben. Genau das ist bei Schäferhund Ranger der Fall. Und es hat nichts mit einer gefährlichen Züchtung oder gar Magie zu tun.

Ranger leidet an Kleinwuchs. Er wird also für immer ein Welpe bleiben. Ihr glaubt es nicht? Tja, Ranger ist schon zwei Jahre alt und gilt deshalb schon als ausgewachsen. Schäferhunde sind im Übrigen anfällig für Kleinwuchs. Laut Besitzerin wurde Ranger als Welpe von einem Parasiten befallen, der die fiese Durchfallerkrankung namens Giardiasis auslöst. Nach der intensiven Behandlung blieb der Kleine einfach so wie er war und wuchs nicht mehr.

Kleinwuchs ist zwar eine Krankheit, jedoch leidet Ranger laut seiner Besitzerin, die sehr offen mit dem Thema auf Instagram umgeht, an keinen akuten Problemen. Die Lebenszeit kann bei einem Hund mit dieser Kondition verkürzt sein, aber wichtig ist, dass das Tier so lange wie möglich ein schönes Leben hat.

Auf Instagram ist Ranger längst ein Star – er hat über 88.000 Follower! Kein Wunder, denn wer kann diesem Gesicht widerstehen?

Diese Hunde-Storys könnten dich auch interessieren:

Thema: Tiere

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .