Ressort
Du befindest dich hier:

Diese Rasierer-Kampagne zeigt, wie schön Körperbehaarung ist!

Die amerikanische Rasur-Marke Billie zeigt mit ihrer erfrischenden Kampagne, wie schön Körperbehaarung ist und revolutioniert damit den Markt!

von

Diese Rasierer-Kampagne zeigt, wie schön Körperbehaarung ist!
© Ashley Armitage & Luca Venter

Es ist Sommer. Es ist heiß. Und all Jene unter uns, die sich dafür entscheiden, ihr Körperhaar zu entfernen, sind spätestens jetzt wieder auf der ewigen Suche nach dem besten Rasurprodukten, für die sie nicht unbedingt ein Vermögen ausgeben. Was besonders frustrierend ist: Die meisten Rasierer für Frauen sind um vielfaches teurer, als die für Männer. Ganz zu schweigen von der Qualität - die Pink Tax lässt grüßen.

Die amerikanische Marke Billie will das ändern und stellt sich aktiv gegen das Gender Pricing. Sie produzieren ultra-scharfe, Fünf-Klingen Rasierer speziell für Frauen - und zwar mit einem speziellen Abonnementmodell (es werden dir in einem von dir gewählten Abstand immer wieder frische Rasierer an die Tür geliefert) und völlig ohne pinker Steuer.

Frauen haben Achselhaare? Ein Wunder!

In ihrer neuesten Kampagne "Project Body Hair" zeigen sie nun das absurd kontroverse Element, das bisher von allen Rasur-Marken für Frauen erfolgreich ignoriert wurde: Körperbehaarung. Die Marke setzt nicht wie üblich auf Frauen, die mit dem Rasierer über ihre bereits perfekt glänzenden und glatten Beinchen gleiten, sondern hat diese Bild mit der Realität ausgetauscht; und zwar mit Frauen, die tatsächlich Haare an Beinen, Achseln und im Intimbereich haben. Das kommt in der traditionellen Werbeindustrie fast einer schamhaarbefeuerten Revolution gleich - obwohl es eigentlich derart viel Sinn macht. Frauen sind nicht die vieltitulierten Göttinnen, nur weil sie zum Rasierer greifen. Sie sollten sich nur rasieren, wenn sie das auch wollen. Und wenn schon Rasur, dann bitte nicht sündhaft teuer!

Dem nicht genug spendete Billie ihre Kampagnen-Fotos an die Stockfoto-Seite Unsplash. So wollen sie für eine diversere Bilderlandschaft im Internet sorgen. Auf der Kampagnenseite projectbodyhair.com und dem Hashtag #projectbodyhair auf Instagram können wir es ihnen übrigens gleich tun und selbst Bilder posten. Wir finden's jedenfalls super und legen euch den Kampagnenfilm ans Herz. Der macht nämlich ordentlich gute Laune!

Billie liefert bis dato leider nicht nach Österreich, wir geben aber sofort Bescheid, sobald wir eine geeignete Alternative finden!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:
Hey Männer, hier haben Frauen überall Haare!

Ich war mit unrasierten Beinen im Schwimmbad gegangen und das ist passiert