Ressort
Du befindest dich hier:

Raw-Chocolate-Goji-Dessert

Ganz ohne Zucker kommt diese Nachspeise aus: das Raw-Chocolate-Goji-Dessert. Eignet sich auch ideal als Snack zwischendurch.

von

Raw-Chocolate-Goji-Dessert
© Peter Barci

Zutaten (für 20-30 Portionen):

ca. 20-30 kleine Backförmchen
aus Papier (ca. 5 cm)
100-150 g Kokosfett
100 g Goji-Beeren (und zusätzlich noch andere getrocknete Beeren nach Wunsch)
2 gehäufte EL rohes Kakaopulver
50 g Kokosraspel
3 EL rohe Cashewkerne (im Mörser zerstückelt)
1 EL Bienenpollen
2-5 Tropfen Stevia

Zubereitung:

Vorbereitung: Kokosfett im Wasserbad erhitzen. Alle Zutaten in einer Glasschüssel vermengen und eine gleichmäßige Masse herstellen. Backförmchen mit einem Löffel dieser Masse füllen. Förmchen für mindestens 1 Stunde ins Gefrierfach stellen. Das Kokosöl wird wieder hart und dient als natürliches Bindemittel. Zirka 10 Minuten vor dem Essen herausnehmen. Weitere Zutaten: Apfel, Haselnüsse, Rosinen etc. Probiere verschiedene Nüsse und Trockenfrüchte aus. Die Snacks schmecken wie Eiskonfekt und geben einen sofortigen Energieschub. Auch der Anteil an Kakaopulver und Kokosraspeln kann variiert werden; je mehr Pulver, desto schokoladiger wird es.

Das Rezept stammt aus "Süchtig nach Süßem?" von Inke Jochims, Kneipp Verlag, € 17,99.