Ressort
Du befindest dich hier:

Berührend: Ziemlich allerbeste Freunde

Das sind Reagan und Buddy: Die ziemlich allerbesten Freunde. Warum ihre Geschichte Menschen weltweit berührt - und sie sogar zu einem Buch wurde.

von

Berührend: Ziemlich allerbeste Freunde
© Instagram/ReaganDoodle

Der kleine Buddy (3 Jahre) und sein Hund Reagan machen alles zusammen. Wirklich alles.

Sie machen zusammen ihr Nickerchen...

...unternehmen einen Bootsausflug...

...versuchen, beim Yoga ein wenig über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu reflektieren...

...und feiern gemeinsam Geburtstag.

Es sind nicht nur die süßen Fotos der beiden Freunde, es ist auch die berührende Geschichte hinter dieser Freundschaft, die Menschen weltweit bewegt und ihnen auf Instagram mehr als 235.000 Follower einbrachten.

Denn Buddy ist ein Waisenkind, wurde von seinen Eltern ausgesetzt. Seine Adoptiveltern wollten, dass der kleine Junge sich in seinem neuen Zuhause nicht so einsam und fremd fühlt – und die Rettung kam in Form des Babyhundes Reagan, der zur selben Zeit aus einem Tierheim adoptiert wurde. "Zwischen Buddy und Reagan war sofort eine innige Bindung – und seit jenem Moment sind sie die allerbesten Freunde der Welt," erzählt Buddys Großmutter. "Diese Freundschaft hat beiden geholfen, sich in ihrer neuen Umgebung leichter zurecht zu finden."

Die Großmutter schreibt nun ein Buch über die enge Freundschaft zwischen den beiden Waisen: "Ein Kind zu adoptieren, ist ein nicht immer einfacher Schritt für alle Beteiligten. Es gibt große Freude, aber auch Ängste. Mit einem Tier kann sich das Kind entspannen, sich schneller geborgen fühlen." Die Einnahmen aus "The Reagandoodle and Little Buddy Book" gehen zugunsten einer Einrichtung für Waisenkinder.

Themen: Tiere, Kinder

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .