Ressort
Du befindest dich hier:

Reese Witherspoon: Verhaftet

Reese Witherspoon wurde laut US-Medienberichten festgenommen, nachdem sie bei der Kontrolle ihres offensichtlich in betrunkenem Zustand fahrenden Manns Jim Toth ausgerastet war und Polizeibeamte angepöbelt hatte.

von

Reese Witherspoon: Verhaftet

"Sie werden mich kennenlernen", schimpfte Reese die Polizei.

© Photo Press Service

Nach Angaben der Promi-Webseite TMZ hielten die Ordnungshüter das verdächtig im Schlingerkurs fahrende Auto des Paars in der Nacht auf Freitag im US-Bundesstaat Georgia an und begannen, Toth zu befragen, als sich seine Frau einmischte. Mit aggressivem Unterton fragte sie demnach einen der Beamten, ob er überhaupt wisse, wer sie sei. Als der antwortete, das brauche er nicht zu wissen, blaffte die 37-Jährige zurück: "Sie werden mich kennenlernen. Sie werden in den nationalen Nachrichten landen".

Ab auf die Wache.

Laut TMZ regte Witherspoon sich darüber auf, wie lange die Polizei für die Befragung ihres Mannes brauchte. Sie sei "beleidigend" und "unangenehm" geworden. Die Oscar-Preisträgerin und ihr Mann wurden festgenommen und auf die Wache gebracht. Nach dem üblichen Schnappschuss für die Polizeikartei wurden die beiden wieder freigelassen. Toth muss sich nun wegen Trunkenheit am Steuer verantworten, seine Frau wegen Ruhestörung.

Schnappschuss für die Polizeikartei.

Witherspoon gehört zu den bestbezahlten Schauspielerinnen Hollywoods und hat den Ruf, sehr direkt zu sein. Sie wurde unter anderem durch die Filme "Natürlich blond" und "Walk the Line", der Filmbiografie über Johnny Cash, berühmt. Für ihre Rolle als Ehefrau des Country-Stars wurde sie mit dem Oscar ausgezeichnet. In Georgia hielt sich die Schauspielerin für Dreharbeiten zu ihrem neuesten Film auf.

Thema: Hollywood