Ressort
Du befindest dich hier:

7 goldene Regeln der Business-Etikette

von

Etikette ist nicht für den Einzelnen geschaffen, sondern für den positiven Umgang mit unseren Mitmenschen. Mit Anstand und Charme erleichtern wir uns selbst das Leben. Anstand wahren heißt auch, sich an ungeschriebene Regeln zu halten. Und gutes Benehmen ist noch immer mehr, als die Summe der Spielregeln zu leben. Professionelles persönliches Auftreten ergänzt unsere fachliche Qualifikation im Berufsleben. Business-Coach Gabriele Cerwinka hat uns die 7 goldene Regeln der Business-Etikette verraten. Tipp: Gabriele Cerwinka gibt auch Seminare über aktuelle Umgangsformen im Office, derzeit an der Stowasser Akademie, es sind noch Plätze frei, schnell anmelden!


Wer wem den Vortritt lässt © Bild: Thinkstock

Wer wem den Vortritt lässt

• Der/die Ranghöhere hat den Vortritt vor dem/der Rangniedrigeren
• Beim Betreten des eigenen Büros mit einem Kunden/einer Kundin gilt, dass der Ortskundige vorausgeht und das auch anspricht: "Bitte kommen Sie weiter."
• Achtung: Ein "Ladys first" ist in der heutigen Geschäftswelt unüblich. Tipp: Wenn Frau trotz aller Etikette-Änderungen der Vortritt gelassen wird, nimm ihn mit einem freundlichen "Danke" auch sofort an, um keine Wissenschaft aus der Situation und dem Vortritt zu machen.